TUM Sustainability Career Day

23
Apr
13-17 Uhr
TUM Campus Straubing
Uferstraße 53

TUM Sustainability Career Day

Building your Sustainable Future

Der TUM SUSTAINABILITY CAREER DAY am Campus Straubing verknüpft interessierte Besucher*innen mit Unternehmen und bietet ihnen eine Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch. Im Fokus stehen dabei Einstiegsmöglichkeiten und Berufe aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Bioökonomie und Biotechnologie. Der Karrieretag richtet sich an Studierende sowie Doktoranden der TUM und anderer Universitäten sowie (angehende) Abiturient*innen der regionalen Schulen.

Mehr Infos

Mit Fachwissen gegen Frustration

24
Apr
18-19:30 Uhr
online

Mit Fachwissen gegen Frustration

Teil II der Online Veranstaltungsreihe: Nachhaltigkeitsfrustration im Unterricht

Oftmals sind die Klimakrise und damit verbundene gesellschaftliche Herausforderungen so überwältigend, dass ihr viele frustriert, resigniert und ohnmächtig gegenüberstehen. Individuelle Verhaltensänderungen wirken wie ein Tropfen auf den heißen Stein, der eigene Einfluss auf die großen politischen und strukturellen Änderungen wird häufig als marginal eingeschätzt. Umso wichtiger ist es, dass Menschen Lösungswege kennen, bei denen sie in ihrer Lebenswelt und in ihren eigenen Handlungsspielräumen selbstwirksam tätig werden können.
In den KlimaKompetenz-Camps entwickeln Berufsschullehrkräfte und Ausbilder*innen eigene Lehrmaterialien, mit denen sie ihre Auszubildenden dazu befähigen, die Transformation hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft aktiv in ihrer beruflichen Rolle mitzugestalten. Inzwischen sind viele fachspezifische Materialien entstanden, die auf die eigene Lehrsituation angepasst werden können und von denen eine Auswahl vorgestellt und zusammen erprobt wird. Zielgruppe sind angehende und erfahrende Berufsschullehrkräfte.

Mehr Infos und Anmeldung

Girls‘ Day

25
Apr
9:30-15:30 Uhr
Nürtingen
HfWU Campus

Girls‘ Day

Kennenlernen des Studiengangs Zukunftsökonomie (B.Sc.)

Am Girls‘ Day hast du die Gelegenheit, den Studiengang Zukunftsökonomie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt kennen zu lernen. Mit dem Studiengang kannst du später in deinem Job einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Tragfähigkeit unseres Planeten leisten und euch für mehr soziale Gerechtigkeit einsetzen. Beim Girls’Day könnt ihr einen regulären Vorlesungstag im Studiengang, zusammen mit unseren Studierenden erleben.

Mehr Infos und Anmeldung

Girls‘ Day

25
Apr
9-13 Uhr
Geislingen
HfWU Campus

Girls‘ Day

Kennenlernen des Studiengangs Nachhaltiges Management

Am Girls‘ Day hast du die Gelegenheit, den Studiengang Nachhaltiges Management an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt kennen zu lernen. Mit dem Studiengang kannst du später in deinem Job mithelfen, dass nachhaltiges Handeln in Unternehmen zur Normalität wird. An dem Tag kannst du dich über studentische Projekte aus den Bereiche Energie und Ressourcen informieren, Schnuppervorlesungen zu verschiedenen Themen besuchen und an unserer Campusrallye teilnehmen.

Mehr Infos und Anmeldung

Girls‘ Day

25
Apr
9:15-12:30 Uhr
Rottenburg und online
Hochschule für Forstwirtschaft

Girls‘ Day

Kennenlernen der Bachelor-Studiengänge für Nachhaltigkeit

Für den Girls‘ Day 2024 öffnet die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) am 25. April 2024 ihre Türen. Schülerinnen ab Klasse 9 haben die Gelegenheit, Einblicke in spannende Studiengänge zu bekommen. Was lernt eine Forststudentin? Welche Versuche werden in Wassermanagement durchgeführt? Was begeistert Studentinnen der Studiengänge Holzwirtschaft und Erneuerbare Energien? Studentinnen geben aktuelle Einblicke in ihr Studium und Professor*innen öffnen ihre Türen zu ausgewählten Schnuppervorlesungen. Die Teilnahme ist sowohl vor Ort als auch online möglich.

Mehr Infos und Anmeldung

Girls‘ Day 2024

25
Apr
9-14 Uhr
55430 Perscheid
Wanderparkplatz Struth

Girls‘ Day 2024

Einblicke in forstliche Berufe

Der Wald ist in Not und braucht kluge Köpfe um zu überleben. Wer sich für die Berufe Forstwirt*in, Förster*in oder Forstwissenschaftler*in interessiert und dem Wald durch sein berufliches Engagement helfen will, ist bei dieser Veranstaltung vom Forstamt Boppard genau richtig. Förster Rafal Cichoki und Forstwirtin Anne Pfalzgraf geben einen Einblick in forstliche Berufe und stellen auch praktische Arbeiten wie Pflanzung, Wildschutzmaßahmen und Pflegearbeiten vor. Für Verpflegung wird vom Forstamt gesorgt.

Treffpunkt ist der Wanderparkpatz „Struth“ bei Perscheid. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: Einfach eine E-Mail mit Namen, Adresse und Telefonnummer an „anmeldung.forstamt-boppard@wald-rlp.de“ senden. Anmeldeschluss ist der 19.04.2024.

Mehr Infos und Anmeldung

Girls‘ Day

25
Apr
9-14 Uhr
Forstamt Trier
Am Rothenberg 10, 54293 Trier

Girls‘ Day

Infos zu Forstberufen für Mädchen und junge Frauen

Gesucht werden Mädels für den Wald der Zukunft! Frauen können und dürfen genau wie Männer auch Waldarbeiterin, Försterin und/oder Waldpädagogin werden. Daher informiert das Forstamt Trier am Girls´ Day interessierte Mädchen und junge Frauen über die Forstberufe und ihre Zugänglichkeit für Frauen. Mitzubringen sind wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk. Anmeldung über www.girls-day.de.

Mehr Infos

Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Brandenburg

25
Apr
ganztägig
Unternehmen in Brandenburg

Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Brandenburg

Girl´s und Boy´s Day in Brandenburg

Am Zukunftstag können Mädchen und Jungen im Land Brandenburg Einblicke in Unternehmen, Handwerksbetriebe, Hochschulen und andere Einrichtungen bekommen. Der Tag dient dazu, Schüler*innen ab der Klasse 7 eine Vielfalt an Ausbildungsberufen und Studienmöglichkeiten in Brandenburg näherzubringen und sie somit bei der Berufswahl zu unterstützen. Auch eine Reihe von Betrieben aus der Energie-, Landwirtschafts- und Umweltbranche stellen sich vor und ermöglichen Besuche und Schnuppertage.

Zudem zielt der Tag darauf ab, Geschlechterklischees bei der Berufswahl entgegenzuwirken, damit junge Menschen sich bei der Berufswahl nicht von diesen Stereotypen leiten lassen, sondern von ihren Stärken und Interessen.
Ausführliche Informationen zum 22. Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg und den Angeboten und einzelnen Veranstaltungen finden sich auf der Aktionslandkarte.

Mehr Infos und Anmeldung

Handwerk Energie Zukunft

27
Apr
27.-28.04.2024, 11-17 Uhr
Reutlingen
Festgelände Bösmannsäcker

Handwerk Energie Zukunft

Messe mit Sonderschau „Ausbildung im Handwerk“

Die großen Schwerpunkte der Messe liegen auf den Bereichen Bauen, Sanieren und Renovieren, zu denen zahlreiche Aussteller aus der Region ihre Leistungen präsentieren. Durch die Kooperation mit den „Reutlinger Energietagen“ werden darüber hinaus eine Vielzahl von Informationsangeboten zum Thema Energie sparen, umweltfreundliche Energieerzeugung, sowie einem effizienten Umgang mit Energie vorgestellt. Auf der Sonderschau „Ausbildung im Handwerk“ haben interessierte Jugendliche, aber auch Eltern, Freunde und Bekannte die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Ausbildungsberufe und Ausbildungsmöglichkeiten aus den oben genannten Bereichen in der Region zu informieren. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos

BBNE vernetzt: Nachhaltige Bildung gemeinsam gestalten

29
Apr
15-18 Uhr
Berufsschule für Medien und Kommunikation
Eulenkamp 46, 22049 Hamburg

BBNE vernetzt: Nachhaltige Bildung gemeinsam gestalten

Vernetzungstreffen des Hamburger Masterplans BNE 2030

Die ZEBAU GmbH laden gemeinsam mit dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung ein zum Vernetzungstreffen „BBNE vernetzt: Nachhaltige Bildung gemeinsam gestalten“ im Rahmen des Hamburger Masterplans Bildung für nachhaltige Entwicklung 2030.

Ziel ist, Berufsschullehrer*innen und BNE-Akteure zusammenzubringen und gemeinsam Wege zu finden, wie BNE leichter in den Berufsschulalltag integriert werden kann. Die Veranstaltung bietet zudem einen umfassenden Überblick über außerschulische Angebote im Bereich der BBNE und es werden Beispiele für gelungene außerschulische Kooperationen vorgestellt. Weiterhin gibt es Zeit für den individuellen Austausch miteinander und einen Markt der Möglichkeiten zu lokalen BNE-Angeboten. Auch Katharina Brüntgens aus der Regionalstelle Nord vom Netzwerk Grüne Arbeitswelt nimmt an dem Vernetzungstreffen teil, steht für Fragen zur Verfügung und bringt den Fokus der Berufsorientierung in einer grünen Arbeitswelt ein.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an interessierte Lehrkräfte und Abteilungsleitungen aus Berufsschulen sowie BNE-Akteure mit Bezug zu Beruflicher Bildung aus Hamburg. Anmeldeschluss ist am 19. April.

Mehr Infos und Anmeldung

Fortbildung für Lehrkräfte: Schule x Startups

2
Mai
02.-03.05.2024
Start Hub der Körber-Stiftung
Kehrwieder 12, 20457 Hamburg

Fortbildung für Lehrkräfte: Schule x Startups

Mit Schüler*innen unternehmerische Ideen für eine bessere Welt entwickeln

Damit Schüler*innen später selbst Ideen für gesellschaftliche Herausforderungen entwickeln können, werden Lehrkräfte in der zweitägigen Fortbildung zum SEEd-Programm mit flexiblen Workshopmöglichkeiten geschult. Auf Basis der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung wird vermittelt, wie Schüler*innen die Gesellschaft aktiv mitgestalten und Veränderungen mit Methoden aus der Startup-Welt bewirken können. Nach der Fortbildung können die Teilnehmer*innen das Thema Social Entrepreneurship selbstständig im Unterricht einbauen, oder mit Unterstützung von ausgebildeten SEEd Trainer*innen umsetzen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es ist jedoch eine Anmeldung erforderlich.

Mehr Infos und Anmeldung

Energie ist Zukunft

6
Mai
06.05.-20.09.2024
online

Energie ist Zukunft

Weiterbildung für Frauen mit Migrationsgeschichte

Bei der online-Weiterbildung unseres Netzwerkmitglieds LIFE e.V. erwerben Frauen* mit Migrationsgeschichte aktuelles Wissen rund um Klimawandel, Stadtentwicklung, Energieeffizienz und nachhaltige Digitalisierung. Außerdem erfahren sie, wie dieses Wissen in der grünen Arbeitswelt erfolgreich mit Fachkompetenzen verbunden werden kann. Die kostenlose, 20- wöchige Weiterbildung beinhaltet überdies u.a. eine Energie- und Energieeffizienzwerkstatt und fragt, wie das Gelernte m Beruf oder als Quereinsteigerin umgesetzt werden kann. Die Zugangsvoraussetzungen für Frauen* mit Migrationsgeschichte und viele weitere Informationen können der Projektseite entnommen werden.

Mehr Infos und Anmeldung

Circular Economy in Schüler*innenlaboren

7
Mai
14-16:30 Uhr
online

Circular Economy in Schüler*innenlaboren

Fachvorträge und Vorstellung innovativer Lernorte

In den letzten Jahren hat sich mit der Circular Economy, also einer Kreislaufwirtschaft, ein neues Leitbild wirtschaftlicher Entwicklung herausgebildet, das die bisher übliche lineare Wirtschaft möglichst schnell ablösen soll. Dafür braucht es technische Lösungen, politische Rahmenbedingungen, innovative Geschäftsmodelle sowie gesellschaftliche Akzeptanz.
Schüler*innenlabore haben dabei eine zentrale Rolle: Als außerschulische Lernorte bieten sie Schüler*innen die Möglichkeit zu experimentieren und Einblicke in die Forschung zu erhalten. Dabei werden die naturwissenschaftlich-technischen Zusammenhänge einer Circular Economy und Lösungswege aufzeigt. Gleichzeitig werden die Schüler*innen zu nachhaltigem Handeln und kreativem Denken inspiriert. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat bundesweit acht Schüler*innenlabore gefördert, die Circular Economy in innovativen Experimenten und neuen Ansätzen aufgearbeitet haben. Die Themen reichen dabei von philosophischen Perspektiven über Reparaturkultur bis hin zu Smartphones und Mikroalgen. Die Teilnahme an der DBU-Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Mehr Infos und Anmeldung

Smart City Days TALK

7
Mai
18:30-20 Uhr
Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover
Burgstraße 14, 30159 Hannover (Altstadt)

Smart City Days TALK

Unterwegs nach morgen – welche Future Skills brauchen wir für eine nachhaltige Mobilität?

Mit dem Smart-City-Talk werden die Smart-City-Days 2024 eingeleitet. An diesem Termin stellen Unternehmen und Institutionen vor, welche Fähigkeiten und Kompetenzen erforderlich sind, damit die Verkehrswende für mehr Nachhaltigkeit und Klimaneutralität gelingen kann. Mit Vertreter*innen aus dem Bildungsbereich sowie Jugendlichen aus dem Bessermacher*in-Projekt diskutieren sie darüber, wie diese Future Skills erlangt werden können. In dem Projekt „Bessermacher*innen“ überlegen Schüler*innen der 11. Klasse wie die Welt von morgen aussieht, besuchten dafür Unternehmen und lernten die Arbeitswelt von heute näher kennen. Eigenständig und unter Begleitung durch Coaches und Unternehmenspartner*innen entwickelten rund 90 Schüler:innen eigene Lösungsansätze für echte Probleme in Bereichen wie Gesundheit, Verwaltung und Mobilität. Am Ende sind 15 Prototypen entstanden, die die Jugendlichen auf den Smart-City-Days 2023, am 8. Mai 2024 in Hannover präsentieren.

Anmeldung

Smart City Days

8
Mai
9:30-16 Uhr
Hannover
Rund um die VHS (Altstadt)

Smart City Days

Heute die Welt von Morgen gestalten

Mit dem Motto „Stadt von morgen“ präsentieren Unternehmen, Initiativen, Schulen und Projekte Ihre Ansätze und Ideen wie nachhaltige Mobilität, Energie, Robotik, Stadtentwicklung funktionieren kann. Mit Vielfalt, Kooperation und einem abwechslungsreichen Programm sollen vor allem Schüler:innen der 9. Jahrgangsstufe auf den Smart City Days angesprochen werden. Mit interaktiven Ausstellungen (drinnen& draußen), Workshops sowie Mitmach-Aktionen werden hier Zukunftskompetenzen vermittelt. Ein Schwerpunkt liegt auch in der Berufsorientierung, in der die jungen Menschen über die Berufsmöglichkeiten der Zukunft aufgeklärt werden. Durch Materialbereitstellung des Netzwerks Grüne Arbeitswelt wird auch der Fokus auf Grüne Berufsmöglichkeiten aufgezeigt. Das Angebot ist kostenlos.

Mehr Infos

Planetary Health Diet

8
Mai
18-19:30 Uhr
online

Planetary Health Diet

Teil III der Online-Veranstaltungsreihe: Nachhaltigkeitsfrustration im Unterricht

Essen ist politisch, Essen soll gesund sein – und dazu wird auch noch alles teurer! Der Bereich Ernährung scheint ein Paradebeispiel für Nachhaltigkeitsfrust zu sein. Doch bietet das Thema Ernährung viele Möglichkeiten, die multiplen Krisen multiple Lösungen entgegensetzen. Als wissenschaftliche fundierte Ausgangsidee für eine ökologische, gerechte und soziale Transformation des Ernährungssystems hat eine Gruppe von Wissenschaftler*innen die Planetary Health Diet entwickelt – eine Ernährung, die sowohl die planetaren Belastungsgrenzen als auch die Gesundheit des Menschen berücksichtigt. Sie ist eine gute Grundlage für neue Kochrezepte, politische Forderungen für eine bessere Gemeinschaftsverpflegung, andere Mehrwertsteuern, gezieltere Subventionen oder auch einfach nur: planetar gesunde Sandwiches in der Schulcafeteria. Zielgruppe sind angehende und erfahrende Berufsschullehrkräfte.

Mehr Infos und Anmeldung

Wenn Nachhaltigkeit nicht für die Berufswahl motiviert

16
Mai
15-16:30 Uhr
online

Wenn Nachhaltigkeit nicht für die Berufswahl motiviert

Webinar des Netzwerk Grüne Arbeitswelt

Wie müssen Orientierungsangebote zu transformationsrelevanten Berufen für Jugendliche gestaltet werden, die wenige positive Bezüge zu Nachhaltigkeitsthemen haben?

Nicht alle Jugendlichen bringen ein Interesse an Nachhaltigkeitsthemen mit und sind dann mit Angeboten, die Nachhaltigkeit als Motivationsfaktor für die Berufsorientierung nutzen, schwieriger erreichbar. Liegt das an einer fehlenden Wissensbasis, an negativen Einstellungen dieser Zielgruppe gegenüber Nachhaltigkeit oder müssen wir unsere Ansätze in der Berufsorientierung grundlegend überdenken? Marie Holmgaard vom Netzwerkbüro Bildung Rheinisches Revier gibt im Webinar einen Überblick über Ergebnisse einer qualitativen Erhebung, die sich mit diesen Fragen befasst hat.

Mehr Infos und Anmeldung

Karrieremesse Erneuerbare Energien Region Nord

29
Mai
29.-30.05.2024
online

Karrieremesse Erneuerbare Energien Region Nord

Virtuelle Karrieremesse

Der Bundesverband WindEnergie e.V. veranstaltet die virtuelle Karrieremesse Erneuerbare Energien in diesem Jahr mit regionalem Schwerpunkt. In interaktiven Sessions können Berufs- und Quereinsteiger*innen Unternehmen aus den Erneuerbaren Energien-Branchen aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern kennen lernen und in Eins-zu-Eins Meetings wertvolle Kontakte zu Arbeitgeber*innen knüpfen. Die Teilnahme ist kostenlos, auch die Teilnehme an mehreren Terminen ist möglich.

Mehr Infos und Anmeldung

Karrieretag Erneuerbare Energien

8
Juni
10-16 Uhr
Rostock

Karrieretag Erneuerbare Energien

Kontakte knüpfen und Netzwerken für Berufs- und Quereinsteiger*innen

Der WindEnergy Network e.V. veranstaltet am 8. Juni 2024 vor dem Kröpeliner Tor in der Rostocker Innenstadt ein großes Event für Berufs- und Quereinsteiger*innen. In der Zeit von 10:00 – 16:00 Uhr werden Karrieremöglichkeiten im Bereich der Erneuerbaren Energien präsentiert. Hier können Kontakte für das eigene berufliche Netzwerk gesammelt und Aktivitäten für Groß und Klein erlebt werden.

Wind Energy Network e.V. hat sich zur Aufgabe gesetzt in der Region Rostock und Mecklenburg-Vorpommern die Windenergiekompetenz in der Region weiterzuentwickeln. Der Verein bündelt die verschiedenen Kompetenzen, vertritt die Interessen der Windenergiebranche und koordiniert die Zusammenarbeit sowie die Netzwerkarbeit der beteiligten Mitglieder.

Mehr Infos

Informationstag für Studieninteressierte

8
Juni
9:30-14:30 Uhr
Rottenburg
Hochschule für Forstwirtschaft

Informationstag für Studieninteressierte

Vorträge, Infostände, Campustour

Alle Studieninteressierten und ihre Eltern sind am Samstag, den 08. Juni 2024 ganz herzlich auf den Campus der Hochschule für Forstwirtschaft eingeladen. Die Hochschule Rottenburg bietet zukunftsweisende Studiengänge mit Themen, die junge Menschen interessieren: die nachhaltige Entwicklung unserer Umwelt und Gesellschaft. Der Studieninformationstag gibt detaillierte Einblicke in alle Bachelor- und Master-Studiengänge und die Möglichkeit etwas Campusluft zu schnuppern.

Mehr Infos und Anmeldung

IdeenExpo

8
Juni
08.-16.06.2024
Hannover
Messegelände, Eingang Ost und Eingang Süd

IdeenExpo

Mach doch einfach mit

Die IdeenExpo ist Europas größtes Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik. In einem vielfältigen Programm von Ausstellungen, Workshops, Exponaten, Bühnenshows und Konzerten erhalten interessierte Jugendliche sowie Lehrkräfte und Eltern Informationen und Hilfestellungen zum Einstieg in das Berufsleben. Dabei helfen ihnen Institutionen, Verbände, Kammern und Unternehmen. Informationen zu akademischen Bildungswegen und zu Ausbildungsberufen stehen gleichermaßen auf dem Programm. Eine Internetplattform wird den aufgenommen Dialog nachhaltig auch nach der Veranstaltung fortsetzen. Mit dem Motto „Mach doch einfach mit“ sollen Jugendliche Berufe auf den IdeenExpo ausprobieren und in den Bereichen der Naturwissenschaften, Technik, Informatik und Mathematik tüfteln, forschen und ausprobieren. Im Workshopprogramm wird auch das Netzwerk Grüne Arbeitswelt mit der Vorstellung von „Nachhaltigen Jobs – Berufliche Perspektiven in der grünen Arbeitswelt“ am 11. Juni 2024, um 10:00 Uhr, 11:30 Uhr und 13:00 Uhr vertreten sein. Hierfür bedarf es einer vorherigen Anmeldung. Bei Interesse melden Sie sich bitte hier an.

Die Veranstaltung ist geeignet für Schüler*innen ab Jahrgangsstufe 5, der Schwerpunkt liegt dabei auf den Jahrgangsstufen 7 bis 13. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Mehr Infos und Anmeldung

Zukunft gestalten: BNE-Perspektiven in der Berufsorientierung

12
Juni
9:30-16:30 Uhr
Düren
Fabrik für Kultur und Stadtteil

Zukunft gestalten: BNE-Perspektiven in der Berufsorientierung

Fachveranstaltung im Rheinischen Revier

Die Transformationsprozesse im Rheinischen Revier erfordern von der Bevölkerung ein erhöhtes Nachhaltigkeitsbewusstsein, um die ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen der Region zu bewältigen. Gleichzeitig ist eine verstärkte Ausrichtung der Berufsorientierung auf sogenannte „grüne Berufe“ notwendig, um den Wandel zu einer nachhaltigen Wirtschaft zu fördern, Fachkräftebedarfen zu begegnen und den Arbeitsmarkt zukunftsfähig zu gestalten. Vor diesem Hintergrund braucht es Bildungsprozesse, die die Menschen dazu befähigen, selbstreflektierte und zukunftsorientierte Entscheidungen zu treffen.

Sowohl Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) als auch Berufsorientierung im Kontext formaler und non-formaler Bildungsprozesse spielen dabei für eine gelingende Transformation im Rheinischen Revier eine zentrale Rolle. Das Netzwerkbüro Bildung Rheinisches Revier widmet sich mit seiner Fachveranstaltung einer engeren Verknüpfung dieser beiden Bildungsfelder, um praxisnahe Einblicke sowie bewährte Methoden zu präsentieren und, um zu diskutieren, wie nachhaltige Perspektiven stärker in den Prozess der beruflichen Entscheidungsfindung integriert werden können. Die Veranstaltung bietet interaktive Arbeitsphasen in Kleingruppen, Vorträge von Expert*innen sowie Raum für Austausch und Vernetzung.

Mehr Infos

FOR YOUR CAREER

12
Juni
9:30-16 Uhr
Zentralgebäude Leuphana Universität
Universitätsallee 1, 21335 Lüneburg

FOR YOUR CAREER

Job- und Karrieremesse der Leuphana Universität

Die Job- und Karrieremesse FOR YOUR CAREER der Leuphana Universität Lüneburg richtet sich an Studierende und Unternehmen: Unternehmen können ihre Karriereangebote präsentieren und direkt persönliche Kontakte zu qualifizierten Nachwuchskräften knüpfen. Studierende aller Fachrichtungen haben die Gelegenheit, mit regional und überregional tätigen Unternehmen direkt auf dem Campus in Kontakt zu kommen und sich über passende Angebote für Praktika, Abschlussarbeiten im Unternehmen, Nebenjobs, Traineeprogrammen oder Stellen für Berufseinsteiger*innen zu informieren. Auch Fragen nach Wegen zum Wunschberuf, Zusatzqualifikationen für bestimmte Tätigkeitsfelder und eventuell erforderliche Auslandserfahrungen können besprochen werden.

Die Regionalstelle Nord vom Netzwerk Grüne Arbeitswelt wird mit einem Info-Stand bei der Messe vertreten sein.

Mehr Infos

Wie man mit SDG-Scouts® Nachhaltigkeit im Betrieb voranbringt!

12
Juni
10:30 - 16 Uhr
DBU Zentrum für Umweltkommunikation Osnabrück
An der Bornau 2, 49090 Osnabrück

Wie man mit SDG-Scouts® Nachhaltigkeit im Betrieb voranbringt!

Vorbildliche Beispiele und Erfahrungen aus der Praxis

Die B.A.U.M.-Schulung SDG-Scouts® richtet sich an Auszubildende, Nachwuchskräfte und Mitarbeitende in Unternehmen. Dabei werden anhand der 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs) in Workshops und Praxisphasen Nachhaltigkeitspotenziale im eigenen Unternehmen identifiziert und konkrete Projektideen konzipiert und umgesetzt. Die Veranstaltung gibt neben einem Überblick zur Schulung auch Erfahrungsberichte der SDG-Scouts® sowie teilnehmender Unternehmen.

2023 wurde B.A.U.M. für das Programm mit dem „Nationalen Preis – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutsche UNESCO-Kommission ausgezeichnet.

Mehr Infos und Anmeldung

Land der Chancen

18
Juni
9-17:15 Uhr
Deutscher Bundestag (Paul-Löbe-Haus) und online
Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin

Land der Chancen

Hybrider Arbeits- und Fachkräftekongress

Der Mangel an Arbeits- und Fachkräften droht in den nächsten Jahren zu einem der größten Wirtschafts- und Wohlstandsrisiken für Deutschland zu werden. Unter dem Motto „Land der Chancen“ lädt die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen mit zahlreichen Gästen aus Praxis und Wissenschaft zur Diskussion ein, wie Deutschland ein Land der Chancen werden kann. Dabei geht es neben allgemeinen Themen der Fachkräftesicherung, Migration und Teilhabe auch um die Rolle des Handwerks sowie der Wirtschafts- und Arbeitswelt zum Erreichen der Klimaneutralität. Die Veranstaltung findet hybrid vor Ort im Bundestag und als Videokonferenz bei Zoom statt.

Mehr Infos und Anmeldung

Solarcamp Oldenburg I

24
Juni
24.06.-05.07.2024
Oldenburg

Solarcamp Oldenburg I

Anpacken für Energiewende und Klimaschutz

Seit 2022 die Premiere der „Solarcamps for Future“ in Braunschweig stattfand, wird das Format in immer mehr Regionen umgesetzt. Die Solarcamps sind ein direkter Beitrag zur Energiewende, denn sie bieten jungen Menschen und Quereinsteiger*innen konkrete Berufsorientierung für die Solarbranche. In den Sommerferien 2024 finden zwei Solarcamps in Oldenburg statt. Dabei lernen die Teilnehmenden Grundlagen zur Installation von PV-Module und können in einem Betriebspraktikum direkt Praxis-Erfahrungen sammeln.

Veranstaltet werden die Solarcamps Oldenburg von einem Bündnis aus dem niedersächsischen Jugend-Umwelt-Netzwerk JANUN e.V., StudentsForFuture, Scientists4Future und der Oldenburger Energiegenossenschaft. Unterstützt werden sie von regionalen Solateur-Betrieben unter dem Dach der Handwerkskammer Oldenburg.
Mehr Infos und Anmeldung

Solarcamp Oldenburg II

1
Juli
01.07.-12.07.2024
Oldenburg

Solarcamp Oldenburg II

Anpacken für Energiewende und Klimaschutz

Seit 2022 die Premiere der „Solarcamps for Future“ in Braunschweig stattfand, wird das Format in immer mehr Regionen umgesetzt. Die Solarcamps sind ein direkter Beitrag zur Energiewende, denn sie bieten jungen Menschen und Quereinsteiger*innen konkrete Berufsorientierung für die Solarbranche. In den Sommerferien 2024 finden zwei Solarcamps in Oldenburg statt. Dabei lernen die Teilnehmenden Grundlagen zur Installation von PV-Module und können in einem Betriebspraktikum direkt Praxis-Erfahrungen sammeln.

Veranstaltet werden die Solarcamps Oldenburg von einem Bündnis aus dem niedersächsischen Jugend-Umwelt-Netzwerk JANUN e.V., StudentsForFuture, Scientists4Future und der Oldenburger Energiegenossenschaft. Unterstützt werden sie von regionalen Solateur-Betrieben unter dem Dach der Handwerkskammer Oldenburg.
Mehr Infos und Anmeldung

Klima, Karma und Karriere

12
Juli
12.07.2024
SpOrt Stuttgart-Bad Cannstatt

Klima, Karma und Karriere

Jobfestival für Klimaschutz

Beim diesjährigen Jobfestival haben Schülerinnen und Schüler, aber auch Studierende wieder die Gelegenheit, sich über die grüne Arbeitswelt mit interaktiven Beispielen aus den Bereichen Grüne Energie & Industrie, Mobilität der Zukunft, Natur & Ernährung und Städte im Wandel zu informieren. Good Practice Unternehmen und Organisationen zeigen, wie es anders geht und bringen Jobperspektiven aus verschiedenen Branchen mit. In Workshops und Crashkursen können sich die Besucher*innen mit klima- und gesellschaftsrelevanten Themen auseinanderzusetzen und sich Impulse für die persönliche Zukunftsgestaltung und Tipps zur Bewerbung einholen. Auch die Regionalstelle Süd des Netzwerk Grüne Arbeitswelt ist mit einem Stand vertreten und bietet einen Workshop an.

Mehr Infos

Karrieremesse Erneuerbare Energien Region Ost

5
Sep
05.-06.09.2024
online

Karrieremesse Erneuerbare Energien Region Ost

Virtuelle Karrieremesse

Der Bundesverband WindEnergie e.V. veranstaltet die virtuelle Karrieremesse Erneuerbare Energien in diesem Jahr mit regionalem Schwerpunkt. In interaktiven Sessions können Berufs- und Quereinsteiger*innen Unternehmen aus den Erneuerbaren Energien-Branchen aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen kennen lernen und in Eins-zu-Eins Meetings wertvolle Kontakte zu Arbeitgeber*innen knüpfen. Die Teilnahme ist kostenlos, auch die Teilnehme an mehreren Terminen ist möglich.

Mehr Infos und Anmeldung

Berufsorientierung im MINT-Unterricht

8
Nov
08.-09.11.2024
Ulm

Berufsorientierung im MINT-Unterricht

Ideenwerkstatt von Science on Stage und Stiftung Jugend forscht

Themen der nachhaltigen Entwicklung eignen sich in besonderem Maße, um Schüler*innen mit Berufen im MINT-Bereich vertrauter zu machen. Dazu hat Science on Stage mit Smart Cities und Die 3 Rs zwei Bildungsmaterialien zur nachhaltigen Berufsorientierung im MINT-Unterricht veröffentlicht.

Im November veranstaltet Science on Stage gemeinsam mit der Stiftung Jugend forscht e. V. eine Ideenwerkstatt zu diesem Thema. Dabei können sich Lehrkräfte aus ganz Deutschland zur Berufsorientierung austauschen und neue Ideen entwickeln, wie sie das Thema in ihrem MINT-Unterricht behandeln können. Weitere Informationen und das Anmeldeformular werden im Frühjahr 2024 auf der Homepage veröffentlicht. Es besteht die Möglichkeit, sich dort in eine Vormerkliste einzutragen.

Mehr Infos

Karrieremesse Erneuerbare Energien Region Süd

5
Dez
05.-06.12.2024
online

Karrieremesse Erneuerbare Energien Region Süd

Virtuelle Karrieremesse

Der Bundesverband WindEnergie e.V. veranstaltet die virtuelle Karrieremesse Erneuerbare Energien in diesem Jahr mit regionalem Schwerpunkt. In interaktiven Sessions können Berufs- und Quereinsteiger*innen Unternehmen aus den Erneuerbaren Energien-Branchen aus Bayern und Baden-Württemberg kennen lernen und in Eins-zu-Eins Meetings wertvolle Kontakte zu Arbeitgeber*innen knüpfen. Die Teilnahme ist kostenlos, auch die Teilnehme an mehreren Terminen ist möglich.

Mehr Infos und Anmeldung