• slider_startseite_01
    „Ich glaube nicht an den Widerspruch von Wirtschaft und Umweltschutz. Mein Job zeigt, wie gut sich beides miteinander verbinden lässt.“
  • slider_startseite_02
    „Wir können nicht mehr weitermachen wie früher. Zukunftsfähige Planung bedeutet, dass Politik und Gesellschaft gemeinsam nach nachhaltigen Ideen suchen.“
  • slider_startseite_03
    „Technik, Digitalisierung und Kommerz sind nicht die Feinde der Umwelt. Ich jedenfalls will in meinem Beruf nicht gegen, sondern für das Klima arbeiten.“
  • slider_startseite_04
    „Wir können die Umwelt nur schützen, wenn wir wissen, wie sie funktioniert. Mein Job ist es, die wissenschaftlichen Grundlagen für grüne Lösungen zu schaffen.“
Mädchen liegt auf grüner Wiese

Schreibwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene

Gemeinsam mit dem Umweltbundesamt veranstaltet das Onlinemagazin LizzyNet einen bundesweiten Schreibwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene. Gesucht werden Kurzgeschichten oder Gedichte von Nachwuchsautorinnen und -autoren zwischen 12 und 25 Jahren zu Umweltthemen. Darin können Klimawandel oder Konsumverzicht eine Rolle spielen, Alltagsheldinnen oder Außerirdische zur Weltrettung auf den Plan gerufen oder Technologien erdichtet werden, die unsere Umwelt schützen und bewahren. Gefragt sind Beiträge, die aufrütteln, zum Nachdenken anregen oder hoffungsvolle Zukunftsszenarien skizzieren – auch in Bezug auf die grüne Arbeitswelt.

Zwischen unserem Lebensstil, unserem Wirtschaftssystem und dem Zustand der Umwelt gibt es einen klaren Zusammenhang. Der Wettbewerb möchte junge Menschen anregen, sich stärker mit Natur und Umwelt zu beschäftigen, Ideen für ein grünes Morgen in Worte zu fassen und mit anderen zu teilen. Eingereicht werden können Kurzgeschichten und Gedichte bis 6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 5. Dezember 2018.

In der Jury entscheiden die Autorinnen Katja Brandis und Martina Vogl, Martin Stallmann vom Umweltbundesamt und die Literaturwissenschaftlerin Jana Mikota über besonders visionäre und kreative Beiträge. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden mit Geldpreisen im Wert von insgesamt 2.000 Euro sowie Buchpreisen belohnt. Alle Beiträge des Wettbewerbs werden auf www.lizzynet.de veröffentlicht.

Weitere Infos zum Schreibwettbewerb findet ihr hier

Link zu FacebookLink zu InstagramLink zu You TubeLink zu Xing

Der Newsletter erscheint vier Mal im Jahr.

Anmeldung und Archiv

Wanted

Berufsorientierungsangebote mit Nachhaltigkeitsbezug gesucht!

Welche grünen Orientierungsangebote und Materialien fehlen noch auf dem Webportal? Vorschläge bitte an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verlinken Sie uns

Die Grüne Arbeitswelt auf Ihrer Webseite!

weitere Informationen

Webinar: Finanzierung von Angeboten zur Berufsorientierung

15
Jan
16:00 - 17:00
online
Webinar: Finanzierung von Angeboten zur Berufsorientierung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen