20
Juni
16-20 Uhr
LIFE e.V.
Rheinstr. 45, 12161 Berlin

Fachveranstaltung Berufliche Perspektiven für Frauen im Klima- und Umweltschutz

Selbstständig, freiberuflich oder im Kollektiv: grüne Zukunftsperspektive selber machen

Die Arbeitswelt verändert sich in Richtung Nachhaltigkeit: Neue Berufsfelder entstehen, Arbeitsprozesse werden optimiert, neue Kompetenzen sind gefragt. Das betrifft nicht nur Branchen wie erneuerbare Energien oder Elektromobilität. In nahezu allen Branchen gibt es Potenziale, nachhaltig im Berufsalltag zu handeln. Fachleute sprechen auch vom „Greening“ der Berufswelt. Wie sieht das „Greening“ der Berufswelt aus? Bekannte „grüne“ Berufe sind zum Beispiel die Energieberater*in, die Umweltgutachter*in oder auch die Techniker*in für Umweltschutztechnik. Eine nachhaltige Transformation bezieht alle Arbeitsplätze mit ein und darin liegen auch Chancen für den Einstieg.

Arbeitsinhalte sowie die Qualität der Arbeit verändern sich und damit verbunden die entsprechenden Qualifikationsprofile. Eine „grüne“ Wirtschaft erfordert „grüne Kompetenzen“. Dazu gehört die Bereitschaft, sich mit nachhaltiger Entwicklung auseinanderzusetzen, Produkte zu verbessern und die Vorteile kohlenstoffarmer Technologien zu nutzen. LIFE e.V. lädt herzlich ein zur Fachveranstaltung mit fachlichen Inputs, Einblicken in die Praxis, Austausch und Netzwerken ein.

Mehr Infos und Anmeldung