jPanel-Social

  • Link zu twitterLink zu Instagram

jPanel-Newsletter

jPanel-Verlinken

jPanel-kalender

jPanel-Empty Box

  • Mitglied werden

    Gemeinsam für die Arbeitswelt von morgen! Werden Sie Mitglied im Netzwerk Grüne Arbeitswelt, der bundesweiten Plattform für die Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz.

    Weitere Informationen

jPanel-Material

  • Material einreichen

    Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

    Zum Upload

Personen an der Börse

Nachhaltigkeit zahlt sich aus

Das Planspiel Börse ist ein Online-Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende ein virtuelles Kapital zur Verfügung gestellt bekommen, das sie vermehren sollen. Gehandelt wird fortlaufend mit den Kursen realer Börsenplätze. Es geht aber nicht nur darum, viel Geld mit Aktien zu verdienen, belohnt wird auch, wer auf nachhaltige Unternehmen setzt. Der simulierte Wertpapierhandel vertieft auf spielerische Art wirtschaftliche Grundkenntnisse und vermittelt Börsenwissen. Außerdem fördert der jährlich stattfindende zehnwöchige Wettbewerb neben dem Teamwork auch den Blick über den Tellerrand. Europaweit nehmen Schülerteams aus fünf Ländern teil. Voraussetzung ist eine veranstaltende Sparkasse, die die Betreuung übernimmt. Einfach bei der örtlichen Sparkasse nachfragen oder ab dem Anmeldedatum in der Liste der teilnehmenden Sparkassen nachschauen. Teile der Spielbeschreibung sind der Webseite entnommen.

www.planspiel-boerse.de

Nachhaltigkeit beim Planspiel Börse

Alltag, Leben, Wirtschaft und Konsum in Ökotopia gestalten

Ökotopia ist ein Online-Trainingsspiel für Jugendliche, Schülerinnen und Schüler. Sie können im Internet eine utopische Welt betreten: In Ökotopia gibt es individuellen Emissionshandel – d.h. jedes Produkt und jede Dienstleistungen muss sowohl in konventioneller Währung als auch in Emissionszertifikaten bezahlt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können in Ökotopia verschiedene Aufgaben erfüllen und lernen so, wie klimawirksam Entscheidungen des täglichen Lebens sind. Ohne moralische Drohbotschaften erkennen Jugendliche spielerisch, wie Klimaschutz gelingen kann. Diese Erfahrungen helfen, später im Beruf klimafreundliche Entscheidungen treffen zu können. Zum Spiel werden Materialien für Lehrkräfte angeboten. Spiel und Materialien wurden von Denkstatt GmbH aus Mitteln des österreichischen Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „NEUE ENERGIEN 2020“ durchgeführt.

www.oekotopia.net

Ökotopia Lehrunterlagen.pdf

Virtuell eine solarthermische Anlage installieren

Im Solarthermie Spiel arbeiten die Spielerinnen und Spieler als Installateurin bzw. Installateur. Ihre Aufgabe ist es, eine solarthermische Anlage zu installieren. Die Einzelteile der Anlage müssen virtuell zusammengesetzt werden. Nur bei korrekter Verbindung der Bauteile, kann die Energie der Sonne für Warmwasser und Heizung im Haus genutzt werden. Wissen und Geschicklichkeit sind gefragt. Denn bevor sie selber Hand anlegen, erhalten die Spielerinnen und Spieler Informationen über solarthermische Anlagen und müssen ein paar Quizfragen beantworten. Das Spiel wurde von modernus.de entwickelt. Um das Spiel spielen zu können, muss der Flashplayer aktiviert sein.

www.solarfriend.de

Automodell im Fahrzeuglabor

Entdecke das Auto der Zukunft

Mit welchem Antrieb werden die Autos der Zukunft fahren? Welche Materialien und Kraftstoffe werden wir nutzen? Im Fahrzeug-Labor können Schülerinnen und Schüler selbst daran forschen und die Vor- und Nachteile der verschiedenen Systeme testen. Sie können ein möglichst umweltfreundliches Auto zusammenstellen und erfahren über das „Ecometer“, wie sauber ihr Modell wirklich ist. Die interaktive Animation wurde vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) entwickelt. Um das Spiel spielen zu können, muss der Flashplayer aktiviert sein.

www.dlr.de/next

Wer sind die Hauptakteure der Energiewende?

Welche Folgen haben ihre Entscheidungen auf das Gelingen einer CO2-neutralen Stromproduktion? Wie können die unterschiedlichen Interessen der Beteiligten so zusammengeführt werden, damit die Energiewende gelingt? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des Planspiels. Ziel des Spiels ist es, die Energiewende voranzutreiben und gleichzeitig eine zuverlässige Stromversorgung zu gewährleisten. Hierfür müssen die Spielerinnen und Spieler verschiedene Aufgaben erfüllen. Unvorhergesehene ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Ereignisse können dabei eintreten. Das vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (bdew) entwickelte Planspiel eignet sich besonders für die Fächer Geographie, Sozialkunde oder Politik, Klasse 8-10 sowie den fachübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht. Auf dem Lehr- und Lernportal des bdew „Energie macht Schule“ finden Lehrkräfte Anleitung und Spielvorlagen sowie fachliche und methodisch-didaktische Hintergrundinformationen zum kostenlosen Download.

www.energie-macht-schule.de

Link zu FacebookLink zu InstagramLink zu You TubeLink zu Xing

 
 
 
 
Der Newsletter erscheint vier Mal im Jahr.

Anmeldung und Archiv

Material einreichen

Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

Zum Upload

Mitglied werden

Gemeinsam für die Arbeitswelt von morgen!

Werden Sie Mitglied im Netzwerk Grüne Arbeitswelt, der bundesweiten Plattform für die Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz.

Weitere Informationen

Verlinken Sie uns

Die Grüne Arbeitswelt auf Ihrer Webseite!

weitere Informationen

Yes, you can! Green up your Future

28
Sept
28. September bis 01. Oktober
Grimnitzsee
Hövelstraße 16A, 16247 Joachimsthal
Yes, you can! Green up your Future

Yes, you can! Green up your Future

05
Okt
05. bis 08. Oktober
Grimnitzsee
Hövelstraße 16A, 16247 Joachimsthal
Yes, you can! Green up your Future

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.