jPanel-Social

  • Link zu twitterLink zu Instagram

jPanel-Newsletter

jPanel-Verlinken

jPanel-kalender

jPanel-Empty Box

  • Mitglied werden

    Gemeinsam für die Arbeitswelt von morgen! Werden Sie Mitglied im Netzwerk Grüne Arbeitswelt, der bundesweiten Plattform für die Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz.

    Weitere Informationen

jPanel-Material

  • Material einreichen

    Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

    Zum Upload

Teamfoto von Ökofrost

Arbeiten mit Sinn in der Biobranche

Ökofrost ist ein in Berlin ansässiger Großhändler und Spezialist für Bio-Tiefkühlkost. Das Unternehmen versorgt den Naturkostfachhandel, also Bio-Läden und Bio-Supermärkte, und ausgewählt den Lebensmittel-Einzelhandel, mit Tiefkühlprodukten in Bio-Qualität.

Katharina Gerull / Unternehmensentwicklung
Ullsteinstraße 130
12109 Berlin
030 78 77 66 66
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zwei Frauen und ein Mann unterhalten sich.

Die Welt besser machen durch einen zukunftsweisenden Umgang mit Geld

Geld ist für die Menschen da. Davon ist die GLS Bank überzeugt. Darum finanziert die Genossenschaftsbank seit 1974 ausschließlich sozial-ökologische Unternehmen und Projekte.

GLS Gemeinschaftsbank eG
Manuela Zänker
Christstraße 9
44789 Bochum
0234 5797 5286
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kakaobauern in Afrika vor geernteten Kakaobohnen

Wertschöpfung in Afrika bedeutet Einkommen für Afrika

Schokolade, die vom Baum bis zur Tafel in Afrika produziert wird? Das gibt es kaum, obwohl 70 % des weltweit angebauten Kakaos aus Westafrika stammen. Die Weiterverarbeitung zur Schokolade geschieht normalerweise in Europa, wodurch der Großteil des Profits in den Globalen Norden fließt. fairafric – das deutsch-ghanaische Social Business aus München will die Schokoladenwelt revolutionieren.

fairafric AG
Ann-Kathrin Berek | Sales Manager
Rupert-Mayer-Straße 44
81379 München
089 9974377 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gebäude der BKK ProVita mit Blumen davor

Für eine intakte soziale und ökologische Umwelt

Für die BKK ProVita ist eines klar: Die persönliche Gesundheit und die Gesundheit unseres Planeten sind untrennbar miteinander verbunden. Und so setzt sich die gesetzliche Kranken- und Pflegekasse sowohl für das Wohlbefinden ihrer Kund/innen als auch für den Schutz der Umwelt ein.

BKK ProVita
Beatrice Kretzler / Personalabteilung
Münchner Weg 5
85232 Bergkirchen
08131 61 33 15 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Junge Menschen bei Veranstaltung im Gespräch

Der Umweltschutz in der Satzung der Bank verankert

Die UmweltBank setzt sich seit ihrer Gründung 1997 für eine lebenswerte Welt ein. Im Gegensatz zu einer klassischen Bank vergibt sie nur Kredite an umweltfreundliche Projekte. Über 23.000 nachhaltige und sozial wertvolle Projekte hat die Bank so bereits begleitet.

UmweltBank AG
Lisa Scholz / Recruiting
Laufertorgraben 6
90489 Nürnberg
0911 5308 - 1036
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Lippewerk Luftbild

Zurück in den Rohstoffkreislauf

REMONDIS ist einer der größten Dienstleistungsunternehmen für Recycling, Service und Wasser. Rohstoffe immer wieder aufzubereiten, stellt eine elementare Voraussetzung für nachhaltigen Umwelt- und Klimaschutz dar. Deshalb braucht es dringend eine Rohstoffwende: weg vom einmaligen Verbrauch, hin zur Wiedernutzbarmachung. REMONDIS setzt alles daran, dass dies gelingt und hilft somit, viele Millionen Tonnen CO2 einzusparen.

REMONDIS SE & Co. KG
Pia Rohlmann, Marketing / Unternehmenskommunikation
Brunnenstr. 138
44536 Lünen
02306 106-512
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gruppenbild Mitarbeiter/innen der Bohlsener Mühle

Immer den grünsten Weg gehen

Die Bohlsener Mühle ist einer der führenden Naturkosthersteller im Bereich der Getreideprodukte. Das Unternehmen verarbeitet ausschließlich Bio-Produkte. Das Motto der Bohlsener Mühle lautet: In großen und kleinen Entscheidungen immer den grünsten Weg gehen. Und so setzt sich das Unternehmen auf vielen Wegen für ein nachhaltiges Wirken ein. Beispielsweise strebt die Bohlsener Mühle bis zum Jahr 2025 die Klimaneutralität des Betriebs an.

Bohlsener Mühle GmbH & Co. KG
Melanie Giese-Perau / Personalabteilung
Neuer Weg 1
29581 Bohlsen
05808 987-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Verkäuferin beim Gespräch im Supermarkt

Gut für Natur, Tiere und Menschen

Die BIO COMPANY ist Marktführer im Naturkostfachhandel in der Region Berlin-Brandenburg. Nachhaltigkeit bedeutet für das Unternehmen gelebte Verantwortung für unsere Gesellschaft. Die BIO COMPANY ist daran interessiert, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig zu binden und ihnen innerhalb der Unternehmensstrukturen einen großzügigen Gestaltungsfreiraum zu schaffen, um sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln.

BIO COMPANY GmbH
Caroline Heneka / Recruiting
Rheinstraße 45-46
12161 Berlin
030 32 51 42 21 40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mann und Frau mit Laptops unterhalten sich

Die Vision von einem guten Leben für alle

CSCP wurde 2005 gegründet, um eine international sichtbare Institution für wissenschaftliche Forschung, Beratungs- und Transferaktivitäten im Bereich nachhaltiger Konsum und Produktion zu etablieren. Die Arbeit des CSCP lässt sich in die drei Kernbereiche Nachhaltige Lebensstile, Nachhaltige Infrastrukturen, Produkte und Dienstleistungen und Nachhaltige Wirtschaftsmodelle unterteilen. In seinen Projekten setzt das CSCP maßgebend auf die Einbindung und den Dialog verschiedener globaler, nationaler und lokaler Akteure und Interessengruppen.

Carina Diedrich / Projektmanagerin
Hagenauer Str. 30
42107 Wuppertal
0202 45 958-10
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Teamfoto von ver.de

Besser nachhaltig versichert

Ver.de möchte die erste Versicherung werden, die keine Spekulationen an internationalen Finanzmärkten zulässt. Viel eher investiert das Unternehmen in Klimaschutz, Bildung, ökologische Landwirtschaft oder Pflege für Jung und Alt.

ver.de für nachhaltige Entwicklung eG
Elena Sulzbeck / Assistant Manager
Frundsbergstraße 23
80634 München
089 41 61 19 190
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Link zu FacebookLink zu InstagramLink zu You TubeLink zu Xing

 
 
 
 
Der Newsletter erscheint vier Mal im Jahr.

Anmeldung und Archiv

Material einreichen

Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

Zum Upload

Mitglied werden

Gemeinsam für die Arbeitswelt von morgen!

Werden Sie Mitglied im Netzwerk Grüne Arbeitswelt, der bundesweiten Plattform für die Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz.

Weitere Informationen

Verlinken Sie uns

Die Grüne Arbeitswelt auf Ihrer Webseite!

weitere Informationen

Blüte, Blattwerk, Blumenladen

26
Mai
26.05. bis 29.05.
Bildungszentrum "Äußerer Matthäusfriedhof"
Bremer Str. 18, 01067 Dresden
Blüte, Blattwerk, Blumenladen

Internationale Sommeruniversität "Transmedia Storytelling | Kultur des Klimawandels"

20
Juni
5 Monate ab 20.06
online und Projekthof Karnitz, Neukalen, Mecklenburg-Vorpommern
Internationale Sommeruniversität "Transmedia Storytelling | Kultur des Klimawandels"

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.