jPanel-Social

  • Link zu twitterLink zu Instagram

jPanel-Newsletter

jPanel-Verlinken

jPanel-kalender

jPanel-Empty Box

  • Wanted

    Berufsorientierungsangebote mit Nachhaltigkeitsbezug gesucht!

    Welche grünen Orientierungsangebote und Materialien fehlen noch auf dem Webportal? Vorschläge bitte an:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verwerten und Entsorgen als Berufsbild

Auf den ersten Blick könnte kaum ein Beruf so weit vom Umwelt- und Klimaschutz entfernt sein wie ein Job aus den Bereichen Recycling und Abfallwirtschaft. Schließlich haben wir sofort riesige Müllberge, Plastikmüll in den Meeren und stinkende Kompostberge vor Augen. Und vielleicht denken wir auch etwas mitleidig an diejenigen, die frühmorgens unsere Abfälle in die Müllautos entleeren. Das soll etwas mit Umwelt- und Klimaschutz zu tun haben? Ja, und zwar eine ganze Menge. Denn die vielen Tausend Menschen in der Recycling- und Abfallwirtschaft sorgen mit ihrer Arbeit ja gerade dafür, dass wir alle nicht an dem ganzen Müll ersticken, den wir täglich produzieren. Oder sie kümmern sich als Beraterinnen oder Berater für Privatpersonen und Institutionen darum, dass gar nicht erst so viel Müll anfällt, der anschließend aufwändig entsorgt werden muss. Einige bauen und steuern aber auch Anlagen, in denen sich mit unserem Müll noch etwas Sinnvolles anfangen lässt – sei es durch Wärmenutzung, durch Biogasproduktion oder Wiederverwertung.

Wer schon mal auf einem Wertstoffhof war oder eine Recyclinganlage besichtigt hat, der ahnt, dass hier wirkliche Fachkräfte arbeiten. Hier braucht es nicht nur Sorgfalt im Umgang mit den angelieferten Stoffen und den schweren Maschinen, sondern vor allem auch ein großes Wissen darüber, wie die einzelnen Abfälle ökologisch sinnvoll zu behandeln sind. Nicht zuletzt benötigen die Expertinnen und Experten außerdem grundlegendes Rechtswissen, denn der Umgang mit Abfällen und Wertstoffen ist gesetzlich geregelt. Die Recycling- und Abfallwirtschaft ist ein wichtiger Teil der grünen Arbeitswelt, bei der es um viel mehr geht als den Müll so wegzuräumen, dass ihn niemand mehr sieht. In vielen Fällen lassen sich unsere Abfälle entweder vermeiden, vermindern oder wenigstens verwerten. Und selbst in den Fällen, wo man Abfälle sicher lagern muss, braucht es Köpfe, die verantwortungsbewusst und klug mit unseren Hinterlassenschaften umgehen können.

 

101_recyclingfachmann1_ams
© Arbeitsmarktservice Österreich
Fotolia_209034917_M
© Kzenon/Fotolia
Fotolia_183236780_M
© eventyfour/Fotolia
1 2 3

 

Berufsmöglichkeiten

Ausbildung

  • Fachkraft Abwassertechnik
  • Fachkraft Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Studium

  • Ingenieurwissenschaften im Bereich Abfall- und Versorgungstechnik, Entsorgungstechnik, Abfallwirtschaft, Altlasten, Umwelt- und Verfahrenstechnik oder Bodenschutz

Weiterbildung

  • Kraftwerker/in
  • Techniker/in Umweltschutztechnik
  • Staatlich geprüfte/r Techniker/in Abfalltechnik
  • Abfallberater/in

Neugierig geworden?

 

Informationen zu
Berufen
Erfahrungen und
Eindrücke
Studium, Ausbildung
und Weiterbildung

Link zu FacebookLink zu InstagramLink zu You TubeLink zu Xing

Der Newsletter erscheint vier Mal im Jahr.

Anmeldung und Archiv

Wanted

Berufsorientierungsangebote mit Nachhaltigkeitsbezug gesucht!

Welche grünen Orientierungsangebote und Materialien fehlen noch auf dem Webportal? Vorschläge bitte an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verlinken Sie uns

Die Grüne Arbeitswelt auf Ihrer Webseite!

weitere Informationen

Webinar: Finanzierung von Angeboten zur Berufsorientierung

15
Jan
16:00 - 17:00
online
Webinar: Finanzierung von Angeboten zur Berufsorientierung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen