jPanel-Social

  • Link zu twitterLink zu Instagram

     
     
     
     

jPanel-Newsletter

jPanel-Verlinken

jPanel-kalender

jPanel-Empty Box

  • Service

    Sie brauchen Unterstützung in Antragsfragen?

    Das Netzwerk Grüne Arbeitswelt bietet Ihnen Beratung zur Finanzierung und Ausrichtung laufender und neuer Vorhaben an. Interesse? Dann kontaktieren Sie uns:

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Collage aus Bildern von Jugendlichen, die Berufe ausprobieren

Für die Erziehung eines Kindes braucht es ein ganzes Dorf.

Zur Förderung von Bildung und Erziehung realisiert die Zeitbild Stiftung gemeinsam mit den obersten Bundesbehörden, der EU, mit Landesministerien, Unternehmen, Verbänden und Medien bundesweite und regionale Bildungsprojekte zu aktuellen Themen.

Bernd Woischnik
Rumfordstraße 9
80469 München
089 260 64 40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gruppenfoto von LeNa-Tagung

Lehrkräfte bilden und vernetzen

LeNa, das „Deutschsprachige Netzwerk LehrerInnenbildung für eine nachhaltige Entwicklung“ vereint zahlreiche Hochschulen und lehrerbildende Institutionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Übergeordnetes Ziel des Netzwerks ist es, die Implementierung der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Lehrer/innenbildung zu fördern und weiterzuentwickeln.

LeNa
Prof. Dr. Marco Rieckmann, Prof. Dr. Daniel Fischer
Driverstraße 22
49377 Vechta
04441 51 481
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infostand vom Deutschen Museum Bonn

Praktische Berufsorientierung in der ExperimentierKüche

Das Deutsche Museum Bonn präsentiert neben Ausstellungen rund um zeitgenössische Forschung und Technik innovative Bildungsangebote für alle Bürgerinnen und Bürger. Mit dem Schülerlabor „ExperimentierKüche“ bietet das Museum Schülerinnen und Schülern einen außerschulischen Lernort der besonderen Art. Ziel ist es, Jugendlichen neben Erfahrungen zur Alltagschemie, Berufsorientierung vor dem Hintergrund von Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu vermitteln.

Deutsches Museum Bonn
Ahrstraße 45
53175 Bonn
0228 302 256, Di – Fr 13 – 16 Uhr
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gruppe von Jugendlichen am Meer

Verantwortungsvolles Wirtschaften erlernen

Für heutige und zukünftige globale und regionale, ökologische und soziale Herausforderungen werden Macher gesucht, die ihnen mit Engagement gegenübertreten. SEEd gibt Schülerinnen und Schülern Handwerkszeug an die Hand, eigene Ideen zu realisieren und schließlich ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu entwickeln. Grundlage und Anhaltspunkte dafür gibt das von SEEd entwickelte „Playbook“.

Kim Dittmann
Fraunhofer Straße 13
24118 Kiel
0431 908 943 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Häusergrafik mit Windrad, dazwischen Schilder mit den Aufschriften: Re-Use, Nachhaltige Wirtschaft, Upcycling und Green Economy

Interaktives Onlinemagazin

LizzyNet ist ein interaktives Onlinemagazin mit angeschlossener Community für Mädchen und junge Frauen im Alter von zwölf bis 25 Jahren. Das Besondere an LizzyNet ist die Mischung aus spannenden redaktionellen Inhalten und anspruchsvollem usergeneriertem Content. Ein großer Teil davon beschäftigt sich mit den Themen Umweltschutz, nachhaltigem Konsum und Lebensstil.

LizzyNet
Rosi Stolz
Probsteigasse 15-19
50670 Köln
0221 6500 575
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jugendliche bei Workshop

Kommunikation, Lernkulturen und Forschung für Nachhaltigkeit

Das Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung (KMGNE) ist ein Forschungs- und Bildungsinstitut mit einem zentralen Anliegen: Nachhaltigkeit zu kommunizieren. Im Unterschied zu ähnlich aufgestellten Kommunikationsagenturen hat sich das dezentral aufgestellte Institut aber auch die Bildungsarbeit für Nachhaltigkeit zur Aufgabe gemacht.

Dr. Joachim Borner
Reichenberger Straße 150
10999 Berlin
030 29 367 940
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schulgarten

Vor schützen steht schätzen

Im Landesschulzentrum für Umwelterziehung (LSZU) erarbeiten Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften über mehrere Tage hinweg ein Thema aus den Bereichen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Weitere Module bieten Raum, sich über eigene Verhaltensweisen und Wertvorstellungen klar zu werden. Das LSZU ist davon überzeugt, dass ein Bewusstsein für Umweltthemen bereits im Kindes- und Jugendalter geschaffen werden muss.

Herr StD Theo Prestel
Eckenberg 1
74740 Adelsheim
06291 27 100
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
beider rechteckiger Kasten mit hellgrünen Symbolen wie eine Erdkugel und ein Fußabdruck

Mit Medien zum Nachdenken und Handeln bewegen

ECOMOVE International setzt sich für eine Bildung für Nachhaltige Entwicklung ein. Um Nachhaltigkeitsthemen zu vermitteln, entwickelt die Non-Profit Organisation neue Medienformate und führt Bildungsprojekte durch. So entstehen Spiele, Musikprojekte, Filme oder Handreichungen für Lehrkräfte, um Jugendliche für den Klimaschutz und Fragen der globalen Gerechtigkeit zu sensibilisieren.

ECOMOVE International e.V.
Yvonne Schönherr
Bernstorffstr. 118
22767 Hamburg
040 359 654 50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
drei Mädchen und ein Junge zeigen auf ein Schild mit der Aufschrift EkoZet

Mit Praxisangeboten für Handwerksberufe begeistern

Das Energie-Kompetenz-Zentrum des Rhein-Erft-Kreises (EkoZet) informiert in Seminaren, Workshops und Beratungen rund um die Themen Energieeffizienz und Energieversorgung. Gleichzeitig bietet es Schülerinnen und Schülern sowie Auszubildenden an Berufskollegs spannende Experimentierstationen, um die handwerkliche Praxis und praktische Wege zum Klimaschutz kennenzulernen.

Isabella Kohlhaas-Weber
Höhenweg 39
50169 Kerpen-Horrem
02273 95 360 40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Link zu FacebookLink zu InstagramLink zu You TubeLink zu Xing

 
 
 
 
Der Newsletter erscheint vier Mal im Jahr.

Anmeldung und Archiv

Service

Sie brauchen Unterstützung in Antragsfragen?

Das Netzwerk Grüne Arbeitswelt bietet Ihnen Beratung zur Finanzierung und Ausrichtung laufender und neuer Vorhaben an. Interesse? Dann kontaktieren Sie uns:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verlinken Sie uns

Die Grüne Arbeitswelt auf Ihrer Webseite!

weitere Informationen

Jugendwerkstatt Wandelbar

18
August
5 Tage
Jugendherberge Lauterbach
Urwald-Life-Camp, Harsbergstr. 4, 99826 Lauterbach, Thüringen
Jugendwerkstatt Wandelbar
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen