Erfahrungen und Eindrücke

Nachhaltige Forstwirtschaft in Bildern

Fotostrecken zum Berufsfeld Die Bildergalerie zeigt, wie der Arbeitsalltag in der nachhaltigen Forstwirtschaft und Holzverarbeitung aussieht. Die Fotos lassen sich herunterladen und können für nicht-kommerzielle Zwecke unter Angabe des jeweiligen Copyrights kostenlos verwendet werden. Für alle Bilder gilt die Lizenz CC-BY-NC-ND 4.0. Zur Bildergalerie


Nachhaltige Produktion, Handel und Logistik in Bildern

Fotostrecken zum Berufsfeld Die Bildergalerie zeigt, wie der Arbeitsalltag im Bereich Nachhaltige Produktion, Handel und Logistik aussieht. Die Fotos lassen sich herunterladen und können für nicht-kommerzielle Zwecke unter Angabe des jeweiligen Copyrights kostenlos verwendet werden. Für alle Bilder gilt die Lizenz CC-BY-NC-ND 4.0. Zur Bildergalerie


Ökologische Landwirtschaft in Bildern

Fotostrecken zum Berufsfeld Die Bildergalerie zeigt, wie der Arbeitsalltag in der ökologischen Landwirtschaft aussieht. Die Fotos lassen sich herunterladen und können für nicht-kommerzielle Zwecke unter Angabe des jeweiligen Copyrights kostenlos verwendet werden. Für alle Bilder gilt die Lizenz CC-BY-NC-ND 4.0. Zur Bildergalerie


Wie Professor Best Klimaschutz mit der BWL zusammenbringt

klimaköpfe Frank Best ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der HTWG Konstanz. Er geht der Frage nach, wie die Politik Klimaschutz so organisieren kann, dass er für Unternehmen funktioniert. Ein CO2-Preis spielt dabei eine wichtige Rolle. Dazu forscht er und hält Vorträge an Hochschulen, Schulen und in der Öffentlichkeit. Das Video ist im Rahmen des Projekts „Klimaköpfe“ entstanden, produziert von Studierenden der HTWG Konstanz in den Studiengängen „Umwelttechnik und Ressourcenmanagement“ und „Kommunikationsdesign“. Zum Video


Wie Werner Hübner Wärme pumpt

klimaköpfe Als Werner Hübner vor einigen Jahren niemanden fand, der ihm eine Wärmepumpe einbaute, fasste er einen Entschluss: Der gelernte Informatiker machte sich selbständig als Wärmepumpen-Planer. Seitdem hat er vielen Haushalten geholfen, sich vom fossilen Heizen zu verabschieden und Abwärme sinnvoll zu nutzen. Das Video ist im Rahmen des Projekts „klimaköpfe“ entstanden, produziert von Studierenden der HTWG Konstanz in den Studiengängen „Umwelttechnik und Ressourcenmanagement“ und „Kommunikationsdesign“. Zum Video


Nachhaltige Stadtentwicklung

Einblicke in den Beruf einer Sachbearbeiterin für Stadtklima, Grundwasser und Klimaanpassung Miriam arbeitet als Sachbearbeiterin im Münchner Referat für Klima- und Umweltschutz. Sie erzählt wie sie und ihre Kolleg*innen München grüner machen, berichtet von ihrem Bildungsweg, ihrem Arbeitsalltag und welche Eigenschaften ihr bei ihren Tätigkeiten weiterhelfen. An ihrem Job gefällt Miriam, dass sie aktive Beiträge zur nachhaltigen Stadtentwicklung leistet. Darüber hinaus schätzt sie die Vielseitigkeit, die sich durch ihre Zusammenarbeit mit Akteur*innen aus der Politik, anderen Abteilungen, Planer*innen, Gutachter*innen, Ingenieurbüros und Bürger*innen ergibt. Das Interview mit Miriam wurde in der Süddeutschen Zeitung online veröffentlicht. www.jetzt.de


Berufseinstieg als Energieberater

„Das hilft alles nicht, wenn die Hausbewohner wie wild heizen“ Mark Steiger berichtet von seinem Weg zum Beruf als Gebäudeenergieberater, seinem ersten Jahr im Beruf und seiner beruflichen Perspektive. Er erzählt, wie er dazu kam, sich beruflich für den Umweltschutz zu engagieren und wieso sein Job kreativer ist, als viele denken. Der Artikel ist auf www.spiegel.de in der Rubrik „Mein erstes Jahr im Job“ erschienen. www.spiegel.de


Cehan San - Anlagenmechanikermeister SHK

Wir müssen umweltfreundlich heizen Laut Anlagenmechanikermeister Cehan San sind moderne Heizsysteme heute ein Muss. Gute Planung allein reicht da nicht. Nur wer am Ende… Die ganze Klima-Story ist auf der Webseite des Zentralverband des Deutschen Handwerks nachzulesen. Zur Klima-Story


Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement

Weiterbildung Seit 13 Jahren bieten fesa e.V. und das Institut für Fortbildung und Projektmanagement ifpro die Fortbildung „Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement“ in Freiburg für schon aktive oder künftige Klimaschutzmanager*innen sowie alle Klimaschutzinteressierten an. In 13 kompakten Modulen füllen die Teilnehmenden ihren Werkzeugkasten mit dem, was es für die Umsetzung der Energie- und Klimawende vor Ort braucht: Vom Kontext und den Grundlagen kommunalen Klimaschutzes und der Klimaschutzkonzepte geht es über Erneuerbare Energien bis hin zu Kommunikation und Finanzierung. Der Kurs besteht aus sieben Präsenz- und sechs Online-Blöcken. Die Präsenzblöcke finden in zentraler Lage in Freiburg statt. www.fortbildung-klimawandel.de


Mit der Nähmaschine in eine nachhaltige Zukunft

Ein Interview zur Ausbildung Damenmaßschneiderin Rika macht eine vollschulische Ausbildung zur Damenmaßschneiderin an der Max-Eyth-Schule in Alsfeld, einem kleinen Städtchen in Osthessen. Derzeit befindet sie sich im dritten Lehrjahr. Wir wollten von ihr wissen, wie sie auf diesen Ausbildungswunsch gekommen ist und was man dabei so alles lernt. Das Interview ist auf LizzyNet veröffentlicht. www.lizzynet.de