Ecozept GbR

Unternehmen

Nachhaltigkeit in Lebensmittelversorgung und Landnutzung

Ecozept ist ein deutsch-französisches Beratungs- und Forschungsunternehmen mit den Schwerpunkten nachhaltige Agrar- und Lebensmittelmärkte, biobasierte Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Landnutzung. Es wurde im Jahr 2000 gegründet und hat seinen Sitz in Freising (Deutschland) und Montpellier (Frankreich). Das Unternehmen erstellt Markt-, Wettbewerbs- und Unternehmensanalysen und entwickelt Marketingstrategien für spezifische Märkte der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft (Bio-Produkte, regionale Produkte, Herkunfts- und Qualitätskennzeichen etc.).
Die Unternehmenswerte spiegeln sich in der täglichen Arbeit der Mitarbeitenden wider: die Unterstützung von Akteur*innen der ökologischen Transformation, die gemeinsame Erarbeitung pragmatischer und effizienter Lösungen für mehr Wertschöpfung in einem zunehmend komplexen Umfeld und die Förderung partizipativer Ansätze, die dauerhafte Lösungen ermöglichen.

Zu den Kund*innen gehören private Unternehmen, öffentliche Behörden und Organisationen auf regionaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene, die sowohl strategisch als auch operativ unterstützt werden. Ecozept ist Teil eines aktiven Netzwerks ähnlicher Unternehmen, öffentlicher Institutionen, der Agrar- und Lebensmittelindustrie (vor allem kleine und mittlere Unternehmen), wissenschaftlicher Partner*innen und Beratungsdiensten in Deutschland und Frankreich, aber auch in anderen europäischen Ländern. Weiterhin ist Ecozept Partner in mehreren EU-Forschungsprojekten und führt auch selbständig Forschungs- und Entwicklungsvorhaben durch.

Bei Ecozept erleben Berufseinsteiger*innen und -fortgeschrittene Vielseitigkeit, ein dynamisches, mehrsprachiges Team und praxisnahes Umsetzen von Umweltzielen.

Berufsorientierung

Ecozept bietet einen interessanten Tätigkeitsbereich in einem nachhaltig ausgerichteten, mehrsprachigen und internationalen Unternehmensumfeld. Integriert in kleinen Teams arbeiten Berufseinsteiger*innen und Praktikant*innen in Projekten innerhalb der einzelnen Geschäftsfelder mit. Außerdem lernen sie die Abläufe und Strukturen eines Ingenieurbüros im Dienstleistungssektor kennen.

Kontakt

Ecozept GbR

Andreas Jändl
Oberer Graben 22
85354 Freising
08161 1482-20

jaendl@ecozept.de


ÖKOTEC Energiemanagement GmbH

Unternehmen

Einen Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz leisten

ÖKOTEC bietet ihren Kunden verschiedene Beratungsleistungen und die Softwarelösung EnEffCo® an. Das Ziel ist es, die Energieeffizienz von Anlagen im Betrieb zu steigern und Maßnahmen zum Klimaschutz umzusetzen.

ÖKOTEC ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen und bietet ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsumfeld. ÖKOTEC bietet Möglichkeiten als Consultant, Projektmanager*in, Sales- und Account Manager*in, Kommunikationsmanager*in, Office Manager*in oder Programmierer*in zu arbeiten. ÖKOTEC bietet außerdem Stellen für Werkstudent*innen sowie Praktikant*innen an.

Bei ÖKOTEC werden Engagement, gute Ideen und Teamarbeit sehr geschätzt. Deshalb wurde ÖKOTEC von Kununu als Top-Unternehmen ausgezeichnet.

ÖKOTEC ist ein spannender Arbeitgeber für junge Menschen, die hier die Energiewende und Dekarbonisierung aktiv mitgestalten können. ÖKOTEC bietet anspruchsvolle Aufgaben im Bereich Energieeffizienzberatung und innovative Softwareentwicklung, in der vielfältige Fähigkeiten entwickelt und eingebracht werden können.

Berufsorientierung

Bei ÖKOTEC besteht die Möglichkeit ein Pflicht,- oder Schülerpraktikum und ein freiwilliges Praktikum zu absolvieren. Außerdem werden Stellen für Werkstudententätigkeiten sowie die Ausbildung zur Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) angeboten.

Kontakt

ÖKOTEC Energiemanagement GmbH

Zana Kalakovic
EUREF-Campus, Haus 13, Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
030 536397 - 30

bewerbung@oekotec.de


Talents4Good GmbH

© Talents4Good/Leonie Lorenz

Unternehmen

Wir finden die besten Menschen für die wichtigsten Jobs

Seit 2012 ist es das Ziel von Talents4Good, mit und für jene zu arbeiten, denen das Gemeinwohl wichtiger ist als die Profitmaximierung. Als Personalberatung für gemeinnützige Organisationen und gemeinwohlorientierte Unternehmen findet Talents4Good die richtigen Menschen für die wichtigsten Jobs durch umfangreiche Recruiting-Dienstleitungen und eine sozial-ökologisch orientierten Jobbörse. Zudem berät Talents4Good Non-Profit-Organisationen sowie soziale und nachhaltige Unternehmen und Organisationen dazu, sich zukunftsfähig aufzustellen. Relevante Themen sind neben „Fachkräftegewinnung“ zum Beispiel auch „Faires Gehalt“ oder „Diskriminierungssensibles Recruiting“. Talents4Good stärkt die Organisationen und Unternehmen, die die Gesellschaft positiv verändern – für eine enkeltaugliche Zukunft und eine menschenfreundliche Arbeitswelt.

Das Unternehmen mit Standorten in Berlin und München lebt den Dreiklang der Nachhaltigkeit. Eines der Unternehmensziele lautet daher: Ökologie, Soziales und Wirtschaftlichkeit müssen Hand in Hand gehen. Denn Nachhaltigkeit darf bei ökologischen Maßnahmen nicht aufhören, sondern wird ganzheitlich gedacht. Talents4Good ist Teil der Entrepreneurs4Future, aktives Mitglied im Bundesverband für Nachhaltige Wirtschaft (BNW) und fühlt sich Initiativen wie der B-Corp und der Gemeinwohlökonomie (GWÖ) eng verbunden. Geschäftsführerin Carola von Peinen engagiert sich beim BNW und in weiteren Ehrenämtern, um bessere Rahmenbedingungen für nachhaltiges Wirtschaften in Deutschland zu erreichen.

Wir sind der Überzeugung, dass Wirtschaft, Menschlichkeit und unsere Umwelt nur gemeinsam zukunftsfähig sind. Wir leben den Dreiklang der Nachhaltigkeit und setzen uns ein für eine enkeltaugliche Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft. Carola von Peinen, Geschäftsführerin Talents4Good

Berufsorientierung

Talents4Good engagiert sich in der Nachwuchsförderung durch Praktikumsangebote, Tage der offenen Tür, Informations- und Bildungsangebote für Schüler*innen, Kooperationsprojekte mit Schulen etc. Außerdem bietet Talents4Good Werkstudent*innenstellen in verschiedenen Bereichen des Unternehmens an und nimmt regelmäßig an Initiativen wie dem IHK Girls‘ Day teil, um einen Einblick in die nachhaltige Personalberatung zu bieten. Auch an Veranstaltungen wie dem Klimaherbst in München, der Online-Karrieremesse Erneuerbare Energien, den Netzwerktreffen Nachhaltigkeit oder an der Biofach-Messe hält Talents4Good Vorträge zu Themen wie „Grüner Quereinstieg“, „Arbeitgebende der Zukunft“ oder „Gen Z und der Arbeitsmarkt“. Darüber hinaus können Menschen, die einen Job mit Sinn suchen am Programm Career4Impact teilnehmen. Der dazugehörige Online-Kurs „Purpose“ begleitet Jobsuchende in 90 Tagen in ihren Job mit Sinn.

Für die Berufs(um-)orientierung lohnt sich auch das kostenfreie Abonnement des wöchentlichen Job-Newsletter von Talents4Good, da dieser mit ausgewählten Stellenausschreibungen gute Orientierung bietet, was auf dem sozial-ökologischen Arbeitsmarkt möglich ist. Talents4Good baut nach und nach die Angebote für Kandidat*innen weiter aus, mit der Vision bis 2033 100.000 Menschen in grüne und sinnstiftende Jobs zu bringen.

Kontakt

Talents4Good GmbH

Carola von Peinen
Marienstr. 26
10117 Berlin
030 609 837 66

kontakt@talents4good.org


RATISBONA Handelsimmobilien

© Fotografie Simon Gehr

Unternehmen

MÄRKTE FÜRS LEBEN

Als inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Regensburg hat RATISBONA seit der Firmengründung 1987 bereits mehr als 1.200 Märkte realisiert. Mit ihrem Branchen-Knowhow und ihrer umfassenden Handelsimmobilien-Expertise ist das Unternehmen seit 35 Jahren an fünf Standorten im deutschen und internationalen Einzelhandelsbereich aktiv vertreten. Mit einem Team aus rund 130 ökologischen Überzeugungstätern in Deutschland, Spanien und Portugal, setzt sich das Unternehmen für die Bauwende in der Immobilienwirtschaft ein. Umwelt- und Klimaschutz sowie das Cradle to Cradle Designkonzept sind im Unternehmensleitbild fest verankert. Mit einer von Grund auf ehrlichen Haltung und einer gelebten Konsequenz in der Umsetzung schafft der Ökobau Pionier greifbare Referenzen für gelingende Transformation. Erklärtes Ziel ist es, attraktive Märkte durch das C2C-Designkonzept in Verbindung mit Baukultur zu gestalten und so Nachhaltigkeit und Qualität zum neuen Standard zu etablieren. Am Ende stehen klimapositive, kreislauffähige und städtebaulich wertvolle Gebäude. Dabei kooperiert RATISBONA mit namhaften Ketten wie Netto, Rewe, Edeka, Aldi, Lidl oder Penny. In der Entwicklung von Lebensmittelmärkten ist RATISBONA gemessen an ihrer deutschlandweiten Präsenz und der Anzahl realisierter Immobilien Marktführer.

„Wenn auch du eine wertorientierte sowie moderne Kultur prägen willst und deine kreativen Ideen sinnstiftend für RATISBONA, den Planeten Erde und eine bessere Zukunft einbringen willst, dann bist du bei uns genau richtig.“ – Bianca Steinbauer, Leitung Personal & Organisation

Berufsorientierung

Bei RATISBONA sind alle Ökobau Pioniere und die, die es gerne werden möchten, herzlich willkommen. RATISBONA bietet Einstiegsmöglichkeiten in allen Varianten, z. B. Praktikum, Werkstudententätigkeit sowie den Direkteinstieg. Auch ein Einstieg mit einer Berufsausbildung ist möglich.
Neugierig? Die Ansprechpartner*innen stehen jederzeit für den individuellen Start zur Verfügung.

Kontakt

RATISBONA Handelsimmobilien

Bianca Steinbauer
Kumpfmühler Straße 5
93047 Regensburg
0941 69840–225

bianca.steinbauer@ratisbona.com


Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

© Baufritz GmbH

Unternehmen

Wir bauen Gesundheit

Holz als nachwachsender Rohstoff tut unserem Klima nachhaltig gut, von der Erzeugung über das Bauvorhaben und das gute Leben sogar bis zur Entsorgung. Das Baufritz-Haus besteht, bezogen auf das Baustoffvolumen, zu rund 85 % aus Holz. Es ist langlebig, frei von Chemikalien, speichert große Mengen CO2 – nach Abzug der Emissionen für Bau und Transport im Schnitt 50 Tonnen – pro Haus. Baufritz verwendet ausschließlich zertifiziertes Holz aus regionalem Anbau.

Damit alle Menschen weiter von der grünen, lebenswerten Umwelt profitieren und der Baustoff weiterhin als nachwachsender Rohstoff zur Verfügung steht, pflanzt Baufritz im eigenen Klimaschutzwald zudem regelmäßig neue, junge Bäume. Mittlerweile umfasst der Wald über 15.000 Bäume.

In einem Arbeitsumfeld, das von Qualität, Sinnhaftigkeit und Gemeinsinn durch und durch geprägt ist, bringen sich die Mitarbeitenden bei Baufritz mit all ihren Fähigkeiten ein und verwirklichen Ideen. Was Baufritz-Mitarbeitende tun, macht Sinn.

Berufsorientierung

Eine Ausbildung bei Baufritz ist fundiert und umfassend: Das Berufsbild und alle dazugehörigen Aufgaben lernen Auszubildende bei abwechslungsreichen Tätigkeiten in den verschiedensten Unternehmensbereichen kennen. Das Unternehmen bietet seinen Lehrlingen kontinuierliche fachliche und persönliche Weiterentwicklung an, unterstützt durch Workshops, Seminare, Azubi-Runden und Lernstunden.

Die Azubis arbeiten an einem gesunden Arbeitsplatz mit hochmodernen Produktions- und Holzbearbeitungsanlagen sowie aktuellen Kommunikationstechniken und Datenverarbeitungsprogrammen.

Baufritz legt großen Wert auf bewusstes, verantwortliches und gesundes Handeln. Das Unternehmen vermittelt seinen Azubis, vorausschauend, wirtschaftlich und verantwortungsvoll zu agieren. Das ist auch Ziel der Azubifirma „Baufritz – Die Junge Generation“. Hier realisieren Auszubildende selbstständig eigene Projekte: von der Auftragsannahme, über Planung und Kalkulation bis hin zur Fertigung und Montage. Vor, während sowie nach der Verwirklichung der Projekte sind die Ausbilder*innen für ihre Schützlinge da und stehen mit Rat und Tat zur Seite. So lernen sie alle Facetten eines Bauablaufs und dessen Zusammenhänge kennen.

Kontakt

Bau-Fritz GmbH & Co. KG

Lea Zint
Alpenweg 25
87746 Erkheim
08336 900-136

lea.zint@baufritz.de


Reverion GmbH

© Reverion GmbH

Unternehmen

Die Schlüsseltechnologie für eine 100% erneuerbare Energieversorgung

Bei Reverion wird die Schlüsseltechnologie für eine 100% erneuerbare Energieversorgung entwickelt. Die revolutionären Kleinkraftwerke verdoppeln die Effizienz der Stromerzeugung und speichern überschüssige erneuerbare Energie. Alles komplett ohne CO2-Emissionen. Beginnend mit Biogas hat sich das Reverion Team zum Ziel gesetzt, den Übergang zu einem 100% erneuerbaren Energiesystem voranzutreiben und eine Zukunft mitzugestalten, in der die Welt von reichlich vorhandener, sauberer, klimafreundlicher Energie versorgt wird. Das Produkt ist die erste Komplettlösung mit einem reversiblen Systemdesign, das Biogas oder Wasserstoff mit einem Wirkungsgrad von 80% elektrochemisch in Strom umwandelt und in den Elektrolysemodus wechseln kann, um grünen Wasserstoff oder Methan zu erzeugen.

„Climate first“ ist einer unserer Unternehmenswerte und stellt eine wichtige Grundlage für alle unternehmerischen Entscheidungen dar, ob in kleinem oder großem Maßstab. Konkret bedeutet dies u.a. eine subventionierte, ausschließlich vegetarische & vegane Kantine sowie Firmenfahrräder oder E-Ladestationen, die unseren Mitarbeitenden kostenlos zur Verfügung stehen. Auch bei der Bestellung von Waren und allgemeiner Büroausstattung setzen wir auf nachhaltige Dienstleister.

Berufsorientierung

Reverion bietet verschiedene Möglichkeiten der Berufsorientierung an, darunter Stellen für Praktika, Werkstudierendentätigkeiten, Abschlussarbeiten und Azubi-Stellen. Darüber hinaus beteiligt sich Reverion regelmäßig an Bildungsangeboten für Schüler*innen in Form von Exkursionen. Zuletzt begrüßte Reverion Schülerinnen im Rahmen des Girls Day und eine Abschlussklasse der Technikerschule München des Fachbereichs Umweltschutztechnik und regenerative Energien in Eresing.

Kontakt

Reverion GmbH

Manolya Lauko
Am Mittelfeld 11
86922 Eresing
0176 4321 0682

manolya.lauko@reverion.com


Greenovative GmbH

© Greenovative GmbH

Unternehmen

Grüne Energie – innovative Konzepte

Greenovative ist ein führendes Photovoltaik-Unternehmen mit Hauptsitz in Nürnberg und weiteren Büros in Niedersachsen sowie Baden-Württemberg. Das Unternehmen ist als vollintegrierter Entwickler, EPC-Anbieter (Engineering, Procurement, Construction) und IPP (Independent Power Producer) tätig und beschäftigt insgesamt über 80 Mitarbeitende. Die Strategie ist es, große Photovoltaik Dachanlagen und Solarparks in Deutschland zu planen, genehmigen zu lassen, zu installieren und dauerhaft zu betreiben. Aktuell beläuft sich die Projektpipeline von Greenovative auf 700 MWp. Die Mitarbeitenden sind teilweise Mitgesellschafter in den Projekten, ein Ausdruck der offenen Unternehmenskultur. Greenovative bietet zudem stets eine lokale Bürgerbeteiligung an.

Unser Team arbeitet mit Begeisterung an Erneuerbaren Energie Projekten. Gegenseitige Wertschätzung und ein hoher Fokus auf persönliche Belange sind der Antrieb für unseren nachhaltigen Erfolg. Unser junges Team will Teil der Lösung sein, um langfristig einen besseren Planeten zu hinterlassen.

Berufsorientierung

Greenovative bietet Aktivitäten zur Nachwuchsförderung wie Praktikumsangebote, Tage der offenen Tür, Informations- und Bildungsangebote für Schüler*innen, Kooperationsprojekte mit Schulen etc. an.

Kontakt

Greenovative GmbH

Florian Haffner
Fürther Str. 252
90429 Nürnberg
0911 131374 998

bewerbung@greenovative.de


Ab in die Transformation GbR

© Nadine Glad und Sarah Sandring

Unternehmen

Zukunftsgestaltung von der Passivität in die Aktivität katapultieren

Ab in die Transformation: Das sind Johanna Ernst (Nachhaltigkeitsökonomin (M.A.) & systemische Coachin) und Katharina Schüßler (B.A. Tanz- und Bewegungstherapeutin & Performance Künstlerin).
Die beiden Unternehmerinnen bieten Formate (Workshops, Prozessbegleitungen und Moderationen), um Zukunftsgestaltung von der Passivität in die Aktivität zu katapultieren. Ihre Zutaten sind dabei Kreativität, Spiel, innovatives Denken und eine ordentliche Portion Mut.
Gearbeitet wird im Coworking Space, es wird selbst gekocht, aus geretteten Lebensmitteln. Zu Aufträgen wird ausschließlich per Bahn angereist. Nachhaltigkeit geht halt nur, wenn es auch selbst vorgelebt wird.

Mit unseren Formaten geben wir jungen Menschen eine ordentliche Portion Zukunftshoffnung mit und damit die Basis eines jeden Wandels.

Berufsorientierung

Ab in die Transformation stellt Fragen wie „Für welche Welt wollen wir arbeiten?“ und „Was willst du voranbringen?“ und richtet dann den Kompass auf die wesentlichen Dinge aus. Im Thema Nachhaltigkeit muss jetzt auf die Möglichkeiten geguckt werden. Das muss und darf gemeinsam geübt werden. Genau hier setzen die Formate von Ab in die Transformation an. Berufsorientierung heißt also nach innen gucken, Potenziale und Talente erforschen, um dann im Außen die Herausforderungen der Welt gemeinsam zu wuppen.

Kooperationspartner*innen sind die Don Bosco Schule Rostock und CJD Deutschland.

Angeboten werden Aktivitäten zur Nachwuchsförderung wie Praktikumsangebote, Tage der offenen Tür, Informations- und Bildungsangebote für Schüler*innen, Kooperationsprojekte mit Schulen etc.

Kontakt

Ab in die Transformation

Katharina Schüßler und Johanna Ernst
Cranachstraße 1
12157 Berlin
0176 32503127

abindietransformation@posteo.de


my Boo GmbH

© my Boo

Unternehmen

Handgefertigte Bambusfahrräder – echt fair seit 2012

Seit 2012 stellt my Boo in Zusammenarbeit mit einem sozialen Projekt in Ghana Bambusfahrräder her. Die Philosophie des Unternehmens zielt dabei nicht nur auf Gewinnmaximierung ab, sondern beinhaltet auch eine soziale Komponente. Die Partnerschaft hat zum einen fair bezahlte Arbeitsplätze vor Ort geschaffen und zum anderen werden Teile des Gewinns in Bildungsprojekte in der Region investiert. Im Jahr 2019 konnte dank dieser Bemühungen die Yonso Project Model School eröffnet werden. Diese Schule bietet mittlerweile Hunderten von Kindern eine Bildungschance und trägt somit zur nachhaltigen Entwicklung in der Ashanti-Region bei.

Nachdem die Bambusrahmen in Ghana mit liebevoller Handarbeit gefertigt wurden, machen sie sich auf den Weg in das Kieler Headquarter. Hier werden sie, in Einzelplatzmontage und mit hochwertigen Komponenten, zu fertigen Fahrrädern und E-Bikes verbaut und sowohl über Fachhändler*innen als auch direkt an Endkund*innen vertrieben. 2023 hat das Social Business seine Produktauswahl um das erste Cargobike aus Bambus erweitert und trägt damit verstärkt zur grünen Mobilitätswende bei.

my Boo hat es sich zum Ziel gemacht, sowohl mit seinem Kooperationspartner in Ghana, als auch in Kiel auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten. Für alle Mitglieder des #Teambambusfahrrads bedeutet das nicht nur ein freundschaftliches Miteinander und Mitgestaltungs- sowie Weiterbildungsmöglichkeiten, sondern auch zahlreiche Benefits wie Mitarbeitenden-Rabatte und eine Reise zur Rahmenproduktion und Schule in Ghana.

Bei uns steckt soziale Nachhaltigkeit bereits in der Firmen-DNA. Durch unsere Kooperation mit dem Yonso Project in Ghana wollen wir, Hand in Hand mit dem Team vor Ort, echten Wandel bewirken. Dieser beginnt mit verbesserten Bildungschancen in Ghana und endet mit zufriedenen Kund*innen, die auf unseren Bambusbikes die Mobilitätswende vorantreiben.

Berufsorientierungsangebote und Ausbildungsmöglichkeiten

Wer bei my Boo in den Beruf startet, kann sich auf ein junges und dynamisches Team freuen, welches abteilungsübergreifend an spannenden Projekten zusammenarbeitet und sich für ein gemeinsames Ziel ordentlich ins Zeug legt. Dabei legen wir immer Wert auf ein freundschaftliches Miteinander und echtes Teamwork. my Boo stärkt seinen Mitarbeitenden den Rücken bei der beruflichen Weiterentwicklung: Wir sind offen für Neues und lernen nicht nur von- und miteinander, sondern auch im Rahmen von Workshops und Fortbildungen. Für den Karrierestart bieten wir die Möglichkeit zur Berufsausbildung – unter anderem in den Bereichen Marketing, Büromanagement, Logistik und Zweirad-Mechatronik. Auch Praktika lassen sich bei my Boo absolvieren.

Kontakt

my Boo GmbH

Melina Heinrich /
Leiterin Human Resources
Neufeldtstr. 7
24118 Kiel
0431 22 13 92 65

jobs@my-boo.de


GREEN IT Das Systemhaus GmbH

© GREEN IT Das Systemhaus GmbH

Unternehmen

Gemeinsam unterwegs in eine nachhaltige Zukunft

Als überregionaler IT-Dienstleister möchte GREEN IT nachhaltige IT-Lösungen in ganz Deutschland etablieren – verbunden mit einem professionellen Service bundesweit. Dabei setzt das Unternehmen auf persönliche Nähe und ein eigenes GREEN IT Team aus qualifizierten Consulting-Expert*innen und Service Engineers. So haben die Kund*innen immer einen direkten Draht zu den Profis für alle Themen rund um ihre IT- und Print-Infrastruktur – ohne Schnittstellenverluste.

Als nachhaltig agierendes Unternehmen übernimmt GREEN IT FAIRantwortung gegenüber seinen Kund*innen, Mitmenschen und der Umwelt. Das Unternehmen fördert Kinder und Jugendliche, die gesellschaftlich benachteiligt sind, schafft Arbeitsplätze und pflegt eine nachhaltige Unternehmenskultur. Durch den Einsatz ressourcenschonender Technologien und digitaler Prozesse leistet GREEN IT einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.

Wir leben den Green Spirit: Ein positiver Umgang miteinander, Teamwork, Kreativität und Spaß an der Arbeit stehen bei uns an oberster Stelle. Dafür setzen wir auf flache Hierarchien, viel Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum, Teamevents und -aktivitäten. Unsere Mitarbeitenden profitieren zudem von einem grünen Büroalltag inklusive Bikeleasing, Nachhaltigkeitskreis und Elektromobilität.

Berufsorientierung

Das Streben nach Nachhaltigkeit in allen beeinflussbaren Bereichen ist, was GREEN IT von anderen IT-Systemhäusern klar unterscheidet. Das Unternehmen sieht sich auf einer Reise: als visionäres, sich weiterentwickelndes Unternehmen, als Wegbegleiter seiner Kund*innen bei der Realisierung ihrer Zukunftsstrategien und als Arbeitgeber, der Nachwuchs- und Fachkräften langfristige Perspektiven bieten will. In all diesen Bereichen strebt das Unternehmen nach Fortschritt sowie der Verbindung von Digitalisierung und Nachhaltigkeit. GREEN IT bietet hierzu eine Reihe an Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten an. Darunter zählen unter anderem: Kaufmann für Büromanagement (m/w/d), Kaufmann für IT-Systemmanagement (m/w/d), Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d), Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d) und IT-Systemelektroniker (m/w/d).

Kontakt

GREEN IT Das Systemhaus GmbH

Celine Küselich, People & Culture Manager
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 15
44227 Dortmund
0231 28680-0

bewerbung@greenit.systems