jPanel-Social

  • Link zu twitterLink zu Instagram

jPanel-Newsletter

jPanel-Verlinken

jPanel-kalender

jPanel-Empty Box

  • Service

    Sie brauchen Unterstützung in Antragsfragen?

    Das Netzwerk Grüne Arbeitswelt bietet Ihnen Beratung zur Finanzierung und Ausrichtung laufender und neuer Vorhaben an. Interesse? Dann kontaktieren Sie uns:

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

jPanel-Material

  • Material einreichen

    Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

    Zum Upload

Das Gebäude des Umweltzentrums Dresden

Im gemeinsamen Austausch für mehr Nachhaltigkeit

Das Umweltzentrum Dresden ist ein gemeinnütziger Verein, der an vier Standorten in Dresden praktisch mit Bürger/innen und Fachleuten Projekte in wichtigen sichtbaren und unsichtbaren Bereichen des Zusammenlebens von Mensch und Natur umsetzt. Schwerpunkte sind dabei verschiedene Artenschutzprojekte, die Wildvogelauffangstation, Umweltbildung, Angebote für Migrant/innen und das Engagement für Europa, sowie die Förderung einer nachhaltigen Wirtschafts- und Arbeitswelt.

Tom Umbreit
Schützengasse 16-18
01067 Dresden
0351 4943 500
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
2 Konditorinnen beim Verzieren von Backwerk

Das Handwerk als Nachhaltigkeitsmotor

Das Handwerk trägt bereits heute in vielen Bereichen zur nachhaltigen Entwicklung bei. Vieles von dem, was heute als selbstverständlicher Bestandteil der Arbeit und der Betriebskultur im einzelnen Handwerksbetrieb umgesetzt und täglich gelebt wird, dient auch gleichzeitig dem Ziel der Nachhaltigkeit. Die Handwerkskammer Koblenz leistet hier Pionierarbeit sowohl im Bereich der Berufsorientierung und Berufsausbildung als auch in der Beratung der Betriebe.

Mathilde Braun
Friedrich-Ebert-Ring 33
56068 Koblenz
0261 398-653
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kinder in der Ausstellung

Vernetzen, unterstützen und Impulse geben

Tätigkeiten und Berufe im Klimaschutz helfen, die Wirtschaft von morgen nachhaltig zu gestalten. Diesen Prozess unterstützt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) zusammen mit ihren regionalen Partnern. Als Einrichtung des Landes Niedersachsen ist sie Ansprechpartnerin für Kommunen, Unternehmen, Fachverbände, lokale Energieagenturen und weitere Akteure. Sie bietet Informationen, Veranstaltungen, Fortbildungen, fachliche Unterstützung sowie Kooperationen auf den Handlungsfeldern von Klimaschutz und Energieeffizienz. Dazu gehören auch Projekte im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Sandra Dietrich
Osterstraße 60
30159 Hannover
0511 89 70 39 21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo inas

Mehr Forschung für Nachhaltigkeit

Das Institut für angewandte Nachhaltigkeit (inas) macht es sich zur Aufgabe, nachhaltige Entwicklungen und Prozesse anzustoßen. Dazu initiiert und betreut es angewandt-wissenschaftliche Projekte, Bildungsaktivitäten, Forschung, Lehre sowie den Austausch für Nachhaltigkeit in der Region Ingolstadt und darüber hinaus. Das 2017 gegründete Forschungsinstitut ist ein An-Institut der Technischen Hochschule Ingolstadt und der Katholischen Universität Eichstätt Ingolstadt und arbeitet eng mit beiden Hochschulen zusammen. Als Wissenschaftsplattform verbindet das inas Gesellschafts- und Naturwissenschaften sowie Technologie mit sozialen Fragen.

Dr. Michael Tretter
Gumppenbergstraße 7
85057 Ingolstadt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo IZT

Für die Zukunft

Das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) in Berlin unterstützt Entscheidungsträger in Wirtschaft und Gesellschaft durch die Vermittlung von Wissen zu innovativen Produkten, Prozessen und Dienstleistungen zu unterstützen. Im Forschungsbereich „Bildung und digitale Medien“ liegt der Schwerpunkt auf der Bildung für Nachhaltigkeit und dem Transfer von Zukunfswissen in die Bildungslandschaft.

Dr. Michael Scharp
Schopenhauerstraße 26
14129 Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo Energieagentur NRW

Breite Kompetenz im Energiebereich

Das Kernanliegen der EnergieAgentur.NRW ist die Beratung von Unternehmen, Kommunen und anderen Zielgruppen zu Energiethemen. Energieeffizienz, erneuerbare Energien und die Entwicklung neuer Technologien in diesem Bereich stehen hierbei im Vordergrund. Als unabhängige Kompetenzplattform arbeitet sie im Auftrag der Landesregierung NRW. Die EnergieAgentur.NRW möchte junge Menschen auf die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten in der Energiebranche aufmerksam machen und sie mit Unternehmen, die in diesem Bereich arbeiten zusammenbringen.

Alexandra Landa
Roßstraße 92
40476 Düsseldorf
0202 245 52 27
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo GEA, Green Economy Academy

Übergang zu einer grünen, nachhaltigen Wirtschaftsweise

Den Umbau unserer Wirtschaft zur Green Economy zu beschleunigen, das ist das Ziel der Green Economy Academy (GEA). Der 2015 gegründete Verein stellt die Grenzen unseres Wirtschaftens, die sogenannten „Planetary Boundaries“ heraus und versucht, durch Wissensvermittlung und Projekte gegen eine weitere Ausbeutung des Planeten anzugehen. Dabei arbeitet er in Kooperation mit internationalen Expertise-Zentren.

Dr. Heinrich Schneider
Koselstraße 22
60318 Frankfurt
069 91 50 61 73/74
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
LIFE e.V. in blauen Buchstaben mit Globus im Hintergrund

Gemeinsam reflektieren und gestalten

Seit vielen Jahrzehnten setzt sich der Berliner Verein LIFE Bildung Umwelt Chancengleichheit e.V. (LIFE e.V.) lokal, aber auch international für die Bereiche Bildung sowie Umwelt- und Klimaschutz ein. Mit innovativen Lernkonzepten, Bildungsmaterialen und Praxisangeboten möchte die gemeinnützige Organisation Jugendliche auf klima- und ressourcenschonende Berufe aufmerksam machen und sie dabei unterstützen, ihre zukünftige Arbeitswelt aktiv mitzugestalten. 

Martina Bergk
Rheinstr. 45
12161 Berlin
030 30 87 98 21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

bilden – wissen – handeln

Beschäftigungsmöglichkeiten im Umweltschutz sind ein Thema, das den Wissenschaftsladen Bonn e.V. (WILA Bonn) seit seiner Gründung umtreibt. Damit gehört der WILA zu den Institutionen in Deutschland, die sich am längsten und intensivsten mit der grünen Arbeitswelt auseinandersetzen – in wissenschaftlichen Studien und praxisorientierten Projekten. Der gemeinnützige Verein ist Initiator und Koordinator des Netzwerk Grüne Arbeitswelt.

Krischan Ostenrath
Reuterstraße 157
53113 Bonn
0228 20 16 1-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Mensch und Umwelt

„Für Mensch und Umwelt“ ist der Leitspruch des Umweltbundesamtes (UBA) und bringt auf den Punkt, wofür die 1974 gegründete Bundeseinrichtung steht. Als Deutschlands zentrale Umweltbehörde kümmert sich das UBA darum, dass es in Deutschland eine gesunde Umwelt gibt, in der Menschen so weit wie möglich vor schädlichen Umwelteinwirkungen geschützt leben können. Auch im Themenschwerpunkt Green Economy ist das UBA mit Expertinnen und Experten aufgestellt.

Frauke Eckermann
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Link zu FacebookLink zu InstagramLink zu You TubeLink zu Xing

 
 
 
 
Der Newsletter erscheint vier Mal im Jahr.

Anmeldung und Archiv

Material einreichen

Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

Zum Upload

Service

Sie brauchen Unterstützung in Antragsfragen?

Das Netzwerk Grüne Arbeitswelt bietet Ihnen Beratung zur Finanzierung und Ausrichtung laufender und neuer Vorhaben an. Interesse? Dann kontaktieren Sie uns:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verlinken Sie uns

Die Grüne Arbeitswelt auf Ihrer Webseite!

weitere Informationen

Yes, Yes You Can! Green Up Your Future

10
Aug
10. bis 13. August
ehem. Fischerei am Grimnitzsee
Joachimsthal in Brandenburg
Yes, Yes You Can! Green Up Your Future

Losgehen, Anpacken, Durchstarten

17
Aug
17. bis 22. August
Tagungshaus im Dreieck
Zittauer Str. 17, 02747 Herrnhut
Losgehen, Anpacken, Durchstarten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.