jPanel-Social

  • Link zu twitterLink zu Instagram

jPanel-Newsletter

jPanel-Verlinken

jPanel-kalender

jPanel-Empty Box

  • Service

    Sie brauchen Unterstützung in Antragsfragen?

    Das Netzwerk Grüne Arbeitswelt bietet Ihnen Beratung zur Finanzierung und Ausrichtung laufender und neuer Vorhaben an. Interesse? Dann kontaktieren Sie uns:

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

jPanel-Material

  • Material einreichen

    Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

    Zum Upload

geschwungenes Z auf grüner Raute mit Schriftzug Zukunftstalent

Die Zukunft in einer Woche

Was die Zukunft bringen wird, können selbst Expertinnen und Experten nicht sicher sagen. Doch Trends zeigen, dass Spezialisierung, Automatisierung und Digitalisierung eine wichtige Rolle spielen. Im Projekt nähern sich Jugendliche aus Leipzig und Nordsachsen im Alter von 16 bis 25 Jahren diesen Trends in verschiedenen Berufsfeldern an und bekommen einen Einblick in die Arbeitsweisen von Unternehmen in der Region.

Dr. Eszter Csepe-Bannert
Ruststr. 1
04229 Leipzig
0159 061 29 654
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gruppe von Menschen aus verschiedenen Nationen in einem Seminar

Globalisierung, Beruf und Nachhaltigkeit

Warum ist Nachhaltigkeit überhaupt wichtig? Was hat das mit uns und unserer Berufswelt zu tun? Was kann man denn überhaupt tun und wie sieht Handeln in einer vernetzten Welt aus? All diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Projekttage, die im Rahmen des Projekts Glo:Be an Berufsschulen durchgeführt werden.

Rene Michalsky
c/o Kümritz
Kochstr. 57, 04275 Leipzig
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
MARLA-Projektteam mit Plakat, auf dem ein Windrad und ein Mann mit einer VR-Brille zu sehen ist.

Spielerische Lernanwendung für die Ausbildung im Bereich Windenergietechnik

In Mixed Reality (MR) Windräder reparieren – Im Forschungsvorhaben „MARLA-Masters of Malfunction“ werden die Potenziale innovativer Schnittstellen von AR/VR-Technologien (virtuelle und erweiterte Realität), digitaler Sprachassistenz und Serious Games für den praktischen Einsatz in der gewerblich-technischen Ausbildung untersucht. Am Beispiel der Windenergietechnik werden durch die Verschmelzung von realen und virtuellen Welten neue Wege der Ausbildung in den Berufsfeldern Elektro- und Metalltechnik in einem interdisziplinären Team erforscht.

Technische Universität Berlin, Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre
Dr. Pia Spangenberger
Marchstr. 23
10587 Berlin
030 314 73272
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Teilnehmende einer Fortbildung arbeiten mit Baumaterialien

Bauen als Klimaschutz

Was hat Bauen mit dem Klimaschutz zu tun? Welche Rolle spielt der Bausektor für die Klimaerwärmung? Wieviel Energie und CO2-Ausstoß steckt in den Baustoffen, die uns jeden Tag auf der Baustelle begegnen? Was sind die Alternativen dazu? Diese und andere Fragen werden auf den zwei- bis viertägigen Fortbildungen des Norddeutschen Zentrums für Nachhaltiges Bauen in Verden im Rahmen des Projekts „Ziel 13“ behandelt. Das Projekt richtet sich an Nachwuchskräfte, Auszubildende, Lehrende und Weiterbildungsinteressent/innen aus sämtlichen Baugewerken, dem Handwerk sowie der Architektur und Planung.

Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen
Dorothee Mix
Artilleriestr. 6a
27283 Verden
04231 9516378
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mädchen schaut durch ein Mikroskop

Coole Berufe im Klimawandel erforschen

Das Projekt CoBiKe 4.0 des Kinder- und Jugendtechnologiezentrum Dortmund (KITZ.do) ermöglicht es Schülerinnen und Schülern sowie Auszubildenden mithilfe praxisnaher und naturwissenschaftlich ausgerichteter Workcamps grüne, nachhaltige Berufsbilder und Studienfächer intensiv kennenzulernen. Jedes Workcamp umfasst eine mehrtägige Experimentier- und Reflexionsphase sowie eine Berufsfelderkundung in thematisch passenden Unternehmen.

Max Hörbelt
Rheinlanddamm 201
44139 Dortmund
0231 47646936
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Workshop in einer Schule zum Thema Klimawandel

Globales Lernen in der beruflichen Bildung

Die Themen des Globalen Lernens sind vielfältig und bunt. Ebenso vielfältig sind die Erfahrungen von Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Und wie passt das alles zur beruflichen Bildung in Deutschland? Das Projekt „Grenzenlos“ hat dazu ein spannendes Themenangebot zusammengestellt.

Dr. Julia Boger, Alexandra Samokhvalova
Goebenstr. 35
65195 Wiesbaden
0611 9446051
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Foto der Villa Mutzenbecher

Gewerke übergreifende Qualifizierung im Rahmen energetischer Gebäudesanierung

Der Baukörper als Lehrkörper: Die Villa Mutzenbecher in Hamburg wird energetisch und denkmalgerecht saniert. Lernende und Lehrende beteiligen sich an einzelnen Sanierungsabschnitten, indem sie sich mit Gewerken absprechen und den Bauprozess mit dem Fokus auf eine nachhaltige Entwicklung mitgestalten. So verknüpft das Projekt – erstmals in Deutschland – die Aspekte des Denkmalschutzes mit der Beruflichen Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Universität Hamburg, Berufliche Bildung und Lebenslanges Lernen
Prof. Dr. Werner Kuhlmeier, Dr. Andreas Zopff, Sören Schütt-Sayed und Ingo Höfert
Sedanstr. 19
20146 Hamburg
040 42 83 83 713
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo Bau-Berufe-Greening

Grüne Jobs in der Bauwirtschaft

Im Rahmen des vierjährigen Ausstellungs-Projekts wird mithilfe eines mobilen, begehbaren kleinen Hauses, begleitender Informationen und angegliederter Praxis-Elemente die gesamte Palette der ökologisch vertretbaren Bauberufe präsentiert. Die Ausstellung soll damit zu einer besseren Orientierung der Jugendlichen in Ausbildungsberufen beitragen.

VIA Verband für Interkulturelle Arbeit e.V.
Heinz Soremsky
Am Buchenbaum 21
47051 Duisburg
0203 7284282
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo Deine Zukunft ist grün

WorkCamps zur Berufsorientierung

Unsere Arbeitswelt verändert sich im Zuge des Klima- und Gesellschaftswandels. Immer mehr Berufe müssen sich daher zukunftsweisend entwickeln. Was das bedeutet und welche neuen beruflichen Perspektiven sich den Fachkräften von morgen dadurch eröffnen, erfahren Jugendliche und junge Erwachsene in den WorkCamps der Wohnen, Leben und Arbeit gGmbH.

Wohnen, Leben und Arbeit gGmbH
Amrei Magdanz
Kieler Chaussee 24
24214 Gettorf
04346 6022700
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bild mit verschiedenen Verpackungen und Schriftzug "Ausgepackt"

Plastikfrei – unverpackt - Mehrweg? Gemeinsam für umweltfreundliche Verpackungen

In Deutschland wurde noch nie so viel Abfall gesammelt, getrennt und verwertet wie heute – trotzdem wachsen die Abfallberge weiter an. Im Bildungsprojekt „Ausgepackt“ beschäftigen sich daher Schülerinnen und Schüler mit der Frage, wie Plastik und Verpackungsmüll reduziert werden können, um Natur, Umwelt und Klima zu schützen. In Bildungsworkshops, Unternehmensbesuchen und Dialogen mit Forschenden lernen die Jugendlichen aktuelle und innovative Ansätze in Wirtschaft und Forschung kennen, die sich mit klimafreundlichen Verpackungen und nachhaltigem Konsum beschäftigen.

LizzyNet gGmbh
Ulrike Schmidt
Marzellenstraße 23
50668 Köln
0221 16846751
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Link zu FacebookLink zu InstagramLink zu You TubeLink zu Xing

 
 
 
 
Der Newsletter erscheint vier Mal im Jahr.

Anmeldung und Archiv

Material einreichen

Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

Zum Upload

Service

Sie brauchen Unterstützung in Antragsfragen?

Das Netzwerk Grüne Arbeitswelt bietet Ihnen Beratung zur Finanzierung und Ausrichtung laufender und neuer Vorhaben an. Interesse? Dann kontaktieren Sie uns:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verlinken Sie uns

Die Grüne Arbeitswelt auf Ihrer Webseite!

weitere Informationen

Bio-Erlebnistage 2020 in Bayern

29
Aug
29. August bis 4. Oktober
Bio-Betriebe in ganz Bayern
Bio-Erlebnistage 2020 in Bayern

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

18
Sep
18. September bis 08. Oktober
deutschlandweit
Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.