Bio-Lab

© Hochschule Flensburg

Schülerlabor der Hochschule Flensburg

Das Bio-Lab der Hochschule Flensburg bietet Laborarbeiten in den Bereichen Genetik, Biotechnologie und Ökologie auf Hochschul-Niveau. Schüler*innen wird ermöglicht mit modernen Geräten an diversen Versuchen zu experimentieren und analysieren.

In Zusammenarbeit mit einem Diplom-Biologen und Studierenden der Bio- und Lebensmitteltechnologie wird unter anderem die DNA-Analyse und die Arbeit mit Enzymen behandelt. Auch experimentelle Ökologie zum Klimawandel kann durch „Meeresforschungskisten“ untersucht werden. Dazu werden zentrale Fragestellungen zu verschiedenen Aspekten wie dem (Klima-)Wandel der Meere durch eine Vielfalt an Experimenten erarbeitet. Durch das Bio-Lab wird schulischer Lernstoff erweitert und die Möglichkeit gegeben in Studium sowie die Arbeitswelt hineinzuschnuppern.

Zielgruppe:
Schüler*innen der Jahrgänge 10 bis 13, Lehrer*innen

Kontakt:
Jörg Hüls
Kanzleistraße 91-93
24943 Flensburg
Tel: 0461 805 1634
Mail: joerg.huels@hs-flensburg.de
www.hs-flensburg.de


BNW Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft

© Caro Hoene

Initiativbewerbung für ein Pflichtpraktikum

Aufgaben:
Tätigkeiten Bereich Netzwerk, Transformation oder Bildung für nachhaltige Entwicklung oder einem unserer Schwerpunktgebiete, wie z.B. der Mitgliederbetreuung oder der politischen Lobbyarbeit; administrative und organisatorische Aufgaben; allgemeine Bürotätigkeiten.

Anforderungen:
Sie befinden sich derzeit in einem Bachelor- oder Masterstudium in den Bereichen Wirtschaft, Politik und/oder Nachhaltigkeit und müssen ein Pflichtpraktikum absolvieren.
Sie möchten ein Pflichtpraktikum mit einer Mindestlaufzeit von 4 Monaten absolvieren.

Arbeitgeber:
Die politische Stimme der nachhaltigen Wirtschaft
Der BNW ist als ökologisch ausgerichteter Unternehmensverband vor allem ideell in der branchenübergreifenden Lobbyarbeit für nachhaltige Wirtschaftspolitik tätig. Der Verein ist parteipolitisch und finanziell unabhängig und als gemeinnützig anerkannt.
Zum BNW

Kontakt:
BNW Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft
Kerstin Schlepphorst
Unterbaumstraße 4
10117 Berlin
Tel. 030 325 99 683

Mehr Infos


Solarcamp for Future im Osterzgebirge

16
Sep
16.-27.09.2024
Naturschutzstation Osterzgebirge e.V.
Am Bahnhof 1, 01773 Altenberg

Antje.Lembach

Die Sonne zum Beruf machen?

Seit 2022 die Premiere der „Solarcamps for Future“ in Braunschweig stattfand, wird das Format in immer mehr Regionen umgesetzt. Die Solarcamps sind ein direkter Beitrag zur Energiewende, denn sie bieten jungen Menschen und Quereinsteiger*innen konkrete Berufsorientierung für die Solarbranche. Im September 2024 findet nun ein Solarcamp in Altenberg statt. Dabei lernen die Teilnehmenden Grundlagen zur Installation von PV-Module und können in einem Betriebspraktikum direkt Praxis-Erfahrungen sammeln.

Neben diesen praktischen Einblicken in das Solarhandwerk gibt es auch Exkursionen und Themenabende sowie die Gelegenheit, viele neue Menschen kennenzulernen.

Mehr Infos und Anmeldung


Solarcamp Kassel

21
Juli
21.07.-03.08.2024
Kassel

Antje.Lembach

Anpacken für mehr Klimaschutz

Seit 2022 die Premiere der „Solarcamps for Future“ in Braunschweig stattfand, wird das Format in immer mehr Regionen umgesetzt. Die Solarcamps sind ein direkter Beitrag zur Energiewende, denn sie bieten jungen Menschen und Quereinsteiger*innen konkrete Berufsorientierung für die Solarbranche. Nachdem das Solarcamp Kassel bereits 2023 erfolgreich durchgeführt wurde, findet es 2024 wieder statt. Dabei lernen die Teilnehmenden Grundlagen zur Installation von PV-Module und können in einem Betriebspraktikum direkt Praxis-Erfahrungen sammeln.

Neben diesen praktischen Einblicken in das Solarhandwerk gibt es auch Exkursionen und Themenabende sowie die Gelegenheit, viele neue Menschen kennenzulernen. Das Projekt wird getragen vom lokalen gemeinnützigen Photovoltaik-Kollektivbetrieb SoLocal Energy e.V..

Mehr Infos und Anmeldung


Solarcamp Darmstadt

30
Juni
30.06.-12.07.2024
Darmstadt
Jugendhof Bessunger Forst

Antje.Lembach

Anpacken für mehr Klimaschutz

Seit 2022 die Premiere der „Solarcamps for Future“ in Braunschweig stattfand, wird das Format in immer mehr Regionen umgesetzt. Die Solarcamps sind ein direkter Beitrag zur Energiewende, denn sie bieten jungen Menschen und Quereinsteiger*innen konkrete Berufsorientierung für die Solarbranche. Auch in Darmstadt findet im Sommer 2024 ein Solarcamp statt. Dabei lernen die Teilnehmenden Grundlagen zur Installation von PV-Module und können in einem Betriebspraktikum direkt Praxis-Erfahrungen sammeln.

Neben diesen praktischen Einblicken in das Solarhandwerk gibt es auch Exkursionen und Themenabende sowie die Gelegenheit, viele neue Menschen kennenzulernen. Das Angebot richtet sich insbesondere auch an im Handwerk unterrepräsentierte Gruppen wie Frauen. Anmeldefrist ist der 25.05.2024.

Mehr Infos und Anmeldung


Solarcamp Köln-Bonn

29
Juli
29.07.-09.08.2024
Köln-Bonn

Antje.Lembach

Anpacken für mehr Klimaschutz

Seit 2022 die Premiere der „Solarcamps for Future“ in Braunschweig stattfand, wird das Format in immer mehr Regionen umgesetzt. Die Solarcamps sind ein direkter Beitrag zur Energiewende, denn sie bieten jungen Menschen und Quereinsteiger*innen konkrete Berufsorientierung für die Solarbranche. In den Sommerferien 2024 findet ein Solarcamp im Raum Köln-Bonn statt. Dabei lernen die Teilnehmenden Grundlagen zur Installation von PV-Module und können in einem Betriebspraktikum direkt Praxis-Erfahrungen sammeln.

Neben diesen praktischen Einblicken in das Solarhandwerk gibt es auch Exkursionen und Themenabende sowie die Gelegenheit, viele neue Menschen kennenzulernen. Das Angebot richtet sich insbesondere auch an im Handwerk unterrepräsentierte Gruppen wie Frauen. Anmeldefrist ist der 25.05.2024.

Mehr Infos und Anmeldung


Bridge & Tunnel GmbH

© Bridge&Tunnel

Praktika in der Fair Fashion und Social Entrepreneurship

Aufgaben:
Die Unterstützung ist in allen Bereichen in Teilzeit möglich. Beispielsweise durch die Mitwirkung in der Produktionsorganisation, Materialrecherche und -beschaffung oder der Recherche und Assistenz im Bereich Kommunikation, Presse und Social Media.

Anforderungen:
Du solltest, je nach Aufgabenbereich, Erfahrung und Spaß am Nähen oder auch kreatives Denken mitbringen. Auch eine Affinität für Fair Fashion und Social Entrepreneurship sowie Zuverlässigkeit und Flexibilität sind von Vorteil. Das Praktikum sollte je nach Bereich einen Umfang von mindestens sechs Wochen haben.

Arbeitgeber:
Bride & Tunnel ist ein Unternehmen, das zweite Chancen vergibt und dabei Nachhaltigkeit sowohl in der ökologischen als auch der sozialen Ausrichtung lebt. Dazu wird neue Mode aus Alttextilien und Materialüberschüssen produziert und die Arbeit besonders mit gesellschaftlich benachteiligten Menschen bevorzugt.

Kontakt:
Bridge & Tunnel GmbH
Am Veringhof 13
2. OG Kanalgebäude
21107 Hamburg
Tel.: 040 31977124
E-Mail: info@bridgeandtunnel.de

Mehr Infos:

www.bridgeandtunnel.de


Evidenzbasierung in der Beruflichen Orientierung

23
Sep
23.-24.09.2024
Karlsruhe
Pädagogische Hochschule

Antje.Lembach

WiN·BO Tagung 2024

In der Diskussion um die Wirksamkeit von Maßnahmen der Beruflichen Orientierung gewinnen für die Gestaltung dieser Bildungsangebote empirische Befunde aus der Fachdidaktik und Bildungsforschung zunehmend an Bedeutung. Mit evidenzbasierter Beruflicher Orientierung rückt die zielgruppengerechte Adressierung und damit die Weiterentwicklung der Qualität von Lehr-Lern-Prozessen unter Rückgriff auf abgesicherte empirische Befunde in den Vordergrund. Unter Evidenzbasierung wird eine beweisgestützte Berufliche Orientierung verstanden, die wissenschaftliche Erkenntnisse bei der Erarbeitung, Planung und Durchführung von Unterstützungsmaßnahmen am Übergang Schule – Beruf berücksichtigt.

Ziel ist es, eine bestmögliche, wirksame Unterstützung zu ermöglichen und die Bereiche der Beruflichen Orientierung sowie der wissenschaftlichen Forschung in Hinblick auf Wirksamkeitsforschung zu verschränken. Dazu soll die WiNBO Fachtagung Austauschmöglichkeiten geben.

Die Fachtagung richtet sich an Personen aus Wissenschaft und Praxis, die sich mit dem Thema Berufliche Orientierung auseinandersetzen und/oder dazu forschen. Die Anmeldung ist vom 1. Juni bis 15. August 2024 möglich.

Mehr Infos und Anmeldung


LABOR.A digital 2024

19
Sep
19.09.2024
Berlin und online

Antje.Lembach

Fill the Gap

Die LABOR.A® ist die hybride Konferenz der Hans-Böckler-Stiftung zur Zukunft der Arbeit. Sie findet 2024 zum siebten Mal statt. Ziel der Konferenz ist es, aktuelle Debatten zur Transformation der Arbeitswelt aufzunehmen und zu entwickeln, Zukunftsbilder aufzuspüren und Akteur*innen zusammenzubringen. Das Programm entsteht kollaborativ mit Akteuren aus Wissenschaft, Gewerkschaften, Politik und Zivilgesellschaft.

Das Netzwerk Grüne Arbeitswelt bietet auf der LABOR.A eine Session zum Thema „Nachwuchs für die ökologische Transformation gesucht! Welche neuen Bündnisse braucht es in der Berufsorientierung?“ an.

In den nächsten Monaten wird auf labora.digital nach und nach das Programm veröffentlich. Die Anmeldung zur Veranstaltung wird im Laufe des Sommers freigeschaltet.

Mehr Infos und Anmeldung


Solarcamp München

28
Juli
28.07.-10.08.2024
München

Antje.Lembach

Feriencamp mit Theorie- und Praxiseinheiten im Photovoltaik-Handwerk

Das kostenfreie Solarcamp mit Selbstversorgung richtet sich an Teilnehmende ab 16 Jahren, die sich für Solarenergie interessieren und praktische Einblicke erhalten möchten. In der ersten Woche wird PV-Wissen in Theorie und Praxis vermittelt, in der zweiten Woche findet der Einsatz auf echten Baustellen statt, um das Gelernte praktisch umzusetzen. Am Ende besteht die Möglichkeit, eine Prüfung abzulegen und das Zertifikat „Elektrotechnisch unterwiesene Person“ zu erhalten. Das Camp befindet sich in der Nähe von Badeseen, damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

Mehr Infos und Anmeldung