13
März
18-20 Uhr
Historischer Rathaussaal der Stadt Nürnberg
Rathausplatz 2, 90403 Nürnberg

Wie bewältigen Regionen die digitale und ökologische Transformation?

Nürnberger Gespräche

Die digitale und ökologische Transformation setzt Staat und Unternehmen unter massiven Anpassungsdruck. Die Zeit drängt und es fehlen vielfach die Fachkräfte, die Windräder und Wärmepumpen aufstellen und bürokratische Abläufe digitalisieren sollen. Die Erfolgsvoraussetzungen für die digitale und ökologische Transformation sind von Region zu Region sehr unterschiedlich. Resultieren daraus auch unterschiedliche regionale Anpassungsstrategien? Wie effektiv ist regionale Wirtschaftsförderung? Und führen die Transformationsprozesse im Ergebnis dazu, dass der Abstand zwischen strukturstarken und strukturschwachen Regionen weiter wächst – oder sogar verringert werden kann? Kann es etwa eine Stadt wie Nürnberg schaffen, sich im Schatten der Boomregion München als räumlicher Innovationspol zu profilieren? Über diese Fragen diskutieren in einem Podiumsgespräch Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Die Veranstaltung wird auch per Livestream übertragen.

Mehr Infos und Anmeldung