modem conclusa

Frauen sitzen auf Traktor
© modem conclusa gmbh

who-unternehmen

Raum für Dialog

Die Zukunft ist grün – aus dieser Überzeugung wurde die Public Relations Agentur modem conclusa vor über 25 Jahren gegründet. modem conclusa realisiert crossmediale Kommunikationskampagnen und berät bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien. Für Unternehmen der Lebensmittel- und Bauwirtschaft sowie gemeinnützige Organisationen werden die relevante Kernbotschaften zielgruppenfokussiert über verschiedenste Kommunikationskanäle überzeugend vermittelt. Wo immer möglich, schaffen die Kommunikations-Expert/innen Raum für Dialog, um eine starke Bewegung für eine nachhaltig agierende Gesellschaft in Gang zu setzen. Modem conclusa hat 2010 die Öko-Profit-Zertifizierung durchlaufen. Grüner Strom, grüne Beschaffung, CO2-Neutralität, regelmäßige Schulungen der Mitarbeiter/innen, Förderung von Berufseinsteiger/innen, Bevorzugung grüner Mobilität sowie Probono-Unterstützung von Sozial-Unternehmen sind einige Beispiele, die die sozial-ökologische Verantwortung des Unternehmens aufzeigen, denn:

 

Nur wer selbst den ökologisch-sozialen Weg geht, kann andere dabei beraten und unterstützen. Fundament unserer Kultur des Bezogenseins (The Cultur of Relations) ist ein klares Wertegefüge mit den drei Leitwerten Wertschätzung, Originalität und Weitsichtigkeit.

Berufsorientierung

Sinnstiftende Aufgaben, ein wertschätzender Umgang miteinander und die Möglichkeit zur Weiterentwicklung im Team machen modem conclusa zu einem attraktiven Arbeitgeber für junge Menschen. Die Agentur bringt nachhaltige Marken und Themen nach vorne und zeigt Engagement für eine sozial und ökologisch verträgliche Wirtschaft. In kleinen Teams sind die Aufgaben für jede/jeden sehr abwechslungsreich und bieten stets neue Herausforderungen. Neben Praktika und Werkstudentenanstellungen bietet die Agentur auch ein Traineeship an.

Kontakt

modem conclusa gmbh
Andrea Klepsch und Uti Johne, Geschäftsführende Gesellschafterinnen
Jutastraße 5
80636 München
089 746 308-0

Hydrophil

zwei Mitarbeiter von Hydrophil
© Hydrophil // wasserneutral GmbH

who-unternehmen

Wasserliebe, die nicht nur im Namen steckt

Wasserneutral GmbH ist ein junges Unternehmen aus Hamburg, das sich als Ziel gesetzt hat, den W.A.S.H.-Bereich plastikfrei, fair, vegan und wasserneutral zu gestalten. Das heißt konkret, dass Wert auf eine transparente Wertschöpfungskette mit einer konsequent wasserschonenden Produktion, Verzicht auf Verwendung tierischer Erzeugnisse und fairer Entlohnung gelegt wird. Weiterhin werden für die Herstellung der Produkte innovative Materialien und schnell nachwachsende natürliche Ressourcen verwendet. Dies gilt auch für Verpackungen und Versand, da hier umweltfreundliche Recycling Kartons zum Einsatz kommen. Um Grund- und Trinkwasser zu schonen, werden keine Pestizide, Chemikalien und Mineralöle verwendet. Darüber hinaus fließen 10 % der Gewinne des Unternehmens direkt in Wasserprojekte von Viva con Agua de St. Pauli e.V.

 

Wir wollen Nachhaltigkeit für jeden Menschen in den Alltag integrieren. Eine lockere, kreative und innovative Arbeitsatmosphäre hilft uns dabei, Marktführer im DACH-Raum für nachhaltige Hygieneprodukte zu sein.

Berufsorientierung

Als authentisch nachhaltige Marke für den Wasserschutz bietet HYDROPHIL jungen Menschen ein ebenso junges und frisches Arbeitsklima mit stetigem Blick für die Zukunft. Dabei ist der Wunsch, die Zukunft über langfristige Veränderungen mitzugestalten, Grundlage der Arbeit.

Kontakt

link-hydrophil
HYDROPHIL // wasserneutral GmbH
Christoph Laudon | Gründer & Geschäftsführer
Holsteinischer Kamp 80
22081 Hamburg

AggerEnergie

Gebäude Agger Energie
© AggerEnergie GmbH

who-unternehmen

Regional verwurzeltes „Gemeinschaftsstadtwerk“ mit neutraler Klimabilanz

Der Energiedienstleister AggerEnergie setzt sich seit jeher für eine sichere und lebenswerte Zukunft für die Menschen und Unternehmen der Region ein. Dazu gehört der aktive Ausbau erneuerbarer Energien und der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität ebenso wie die Förderung eines bewussteren und ressourcenschonenderen Umgangs mit dem Thema Energie. Mit großem Engagement setzt sich der der regionale Energieversorger für den Ausbau von Ökostromanlagen und die allgemeine Reduktion von Energieverbräuchen ihrer Kund/innen ein. Ebenso verpflichtet sich das Unternehmen selbst zu einem effizienten und nachhaltigen Umgang mit Energie und hat daher unter anderem ein internes Energiemanagementsystem etabliert, bei dem die aktive Beteiligung aller Mitarbeiter/innen gefordert ist.

 

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, brauchen wir gut qualifizierte Fachkräfte, die wir mit Leidenschaft und bester Betreuung ausbilden. Um den steigenden Anforderungen der Energiewirtschaft gewachsen zu sein, entwickeln wir außerdem nach Bedarf zeitgemäße neue Berufsfelder. Wir bieten unseren Mitarbeiter/innen die Möglichkeit, sich aktiv an der Energiewende zu beteiligen und setzen bei unseren Weiterbildungsmaßnahmen einen besonderen Fokus auf den Aspekt der Nachhaltigkeit. (Frank Röttger, Geschäftsführer AggerEnergie GmbH)

 

Berufsorientierung

AggerEnergie bietet Interessierten verschiedene Berufsorientierungsangebote wie Informationsveranstaltungen und flexibel zu gestaltende Praktika. Das Ausbildungsangebot junger Leute ist auch breit – verschiedene Ausbildungsberufe sowie Studienabschlüsse können über das Unternehmen erzielt werden.

Kontakt

AggerEnergie GmbH
Personalabteilung
Alexander-Fleming-Str. 2
51643 Gummersbach
02261 3003 910

Bio-Hotel Landgut Stober

Gebäude Landgut Stober
© Bio-Hotel Landgut Stober

who-unternehmen

Ausgezeichnet nachhaltig. Für das Gemeinwohl

Auf dem historischen Gut der Borsigs, unweit von Berlin, hat sich das familiengeführte Unternehmen dem Gemeinwohl verpflichtet. Seit 2012 wurde das Landgut mehrfach als Deutschlands bestes und nachhaltigstes Tagungshotel ausgezeichnet. Seit 2013 ist es CO2-neutral und Berlin/Brandenburgs erstes zertifiziertes Bio-Hotel. 2017 und 2021 wurde das Landgut Stober mit dem Titel „grünstes Hotel Europas“ prämiert. Das Nachhaltigkeitskonzept ist eine Unternehmensausrichtung um Ressourcen und Natur zu schonen, ohne den Gästen das Gefühl zu geben auf Komfort verzichten zu müssen. Der stete Gästewechsel ermöglicht die Ansprache vieler Menschen zu einem bewussteren Leben mittels entspannter, lässiger Kommunikation.

Bereits 2007 begann der Aufbau eines eigenen Netzwerks an regionalen Nahrungsmittelherstellern und wird seitdem kontinuierlich ausgebaut und gepflegt. Dazu wurde das Landgut Bioland zertifiziert sowie ein Certified Green und Business Hotel. Außerdem ist es dank Stromüberschuss durch Photovoltaik-Anlage, Holzhackschnitzelheizungen mit 12,5 ha eigenen Wald, Toiletten-Spülung mit Regenwasser, Bio/Fairtrade Bettwäsche und -textilien sowie Kosmetik fast autark bei den Betriebskosten. Der Gemeinsamkeitsgedanke des bereits 60-köpfigen Teams ist tief verankert und wird von Toleranz, Respekt und Mitgefühl getragen.

 

Unsere Mitarbeiter*innen sind unser Kapital. Sie stehen im Mittelpunkt unseres Unternehmens, denn nur zufriedene Mitarbeitende können gute Arbeitnehmer*innen sein. Daher wird es bei uns als wünschenswert erachtet, dass der Charakter der Mitarbeiter*innen nicht morgens an der Garderobe abgegeben, sondern ins Unternehmen mit eingebracht wird. Es gibt keine „strengen“ Kommunikationsrichtlinien: ‚Guten Tag & auf Wiedersehen‘ bevor die Tür hinter dem Gast zu ist und ‚Bitte & Danke‘ sind die einzigen Vorgaben. Nur so werden Synergien geschaffen, um als Team wirtschaftlich und nachhaltig an einem Strang zu ziehen.

Berufsorientierung

Berufseinsteiger*innen bietet das Landgut Stober die Möglichkeit eine Ausbildung zur*zum Eventkauffrau*-mann, Hotelfachfrau*-mann und Köchin*Koch zu absolvieren. Einen Anreiz stellt für Auszubildende und Mitarbeitende der geplante Austausch von Arbeitskräften innerhalb der Certified Green Hotels dar. Außerdem gibt es für Mitarbeiterende ein Weiterbildungskonto – sobald die Weiterbildung mit dem Unternehmenszweck zu tun hat, wird diese in der Regel vom Unternehmen bezahlt. Außerdem besteht die Möglichkeit, ein duales Studium zu absolvieren, an dessen Kosten sich das Landgut Stober ebenso beteiligt.

Kontakt

Bio-Hotel Landgut Stober
Behnitzer Dorfstraße 27-31
14641 Nauen OT Groß Behnitz
033239 20 80 60